Freitag, Oktober 20

“Die Anatomie des Teufels” von Jordi Llobregat

Das Buch hat mich irgendwie sofort gefesselt und an die beiden erfolgreichen Bücher von Dan Brown Sakrileg und Illuminati erinnert. Im Original ist es unter dem Namen El Secreto de Vesalio bereits 2015 in Spanien erschienen. Nun ist es auch auf Deutsch mit dem Titel Die Anatomie des Teufels erhältlich.

Handlung – “Die Anatomie des Teufels”

Die Handlung spielt im Barcelona des Jahres 1888 – kurz vor Eröffnung der Weltausstellung. Zwei Mädchenleichen werden gefunden, die auf grausame Weise entstellt sind.

Daniel Amat, Professor in Oxford, erfährt zur gleichen Zeit, dass sein Vater in Barcelona verstorben ist. Nach langer Abwesenheit kehrt er zur Beerdigung seines Vaters in die Stadt zurück. Die Erinnerungen an seine Vergangenheit suchen ihn dort wieder heim.

Bernat Fleixa, Reporter bei einer lokalen Zeitung in Barcelona, möchte sich einen Namen machen, indem er über die Morde recherchiert. Bei seinen Recherchen trifft er auf den intelligenten Medizin-Studenten Pau Gilbert, der sein eigenes Geheimnis mit sich trägt.

Gemeinsam mit Daniel Amat machen sie sich auf die Suche nach einem alten anatomischen Manuskript, hinter dem auch der Mörder her ist. Eine packende Jagd durch Barcelona im Jahr 1888 beginnt.

sehenswuerdigkeiten-barcelona-katalonien-reisetipps-spanien--buchtipp-staedtetrip-barcelona-Kathedrale-Barcelona

Enge und verwinkelte Gassen in Barcelona – hier an der Kathedrale von Barcelona.

Setting in “Die Anatomie des Teufels”

Neben der spannenden Handlung erhältst Du durch den Roman auch eine anschauliche Darstellung der Menschen und der Lebensumstände in Barcelona in dieser Zeit. Auf der einen Seite der industrielle Fortschritt – auf der anderen Seite Armut, Krankheiten, Hunger.

Llobregat hat großes Interesse an Geschichte und schreibt mit Die Anatomie des Teufels daher nicht nur einen spannenden Thriller, sondern behandelt auch vier Themen in seinem Buch:

  • Der medizinische Fortschritt dieser Zeit ist faszinierend. Viele Einrichtungen, die wir heute in der Medizin kennen, stammen aus dieser Zeit.
  • Die Rolle der Frauen im ausgehenden 19. Jahrhundert. Llobregat charakterisiert in seinem Werk einige Frauenrollen dieser Zeit – von der Hure bis zur sich emanzipierenden Adeligen.
  • Die Weltausstellung 1888. Der Glaube an den technischen Fortschritt manifestiert sich in der ersten Weltausstellung, die in Barcelona kurz bevorsteht.
  • Nicht zuletzt erhältst Du einen Einblick in das Barcelona des Fin de Siècle. Du begleitest die Protagonisten dieses Thrillers durch die engen und verwinkelten Gassen Barcelonas und erfährst viel über die Ramblas, das gotische Viertel, Barceloneta oder auch den Hafen in dieser Zeit.
sehenswuerdigkeiten-barcelona-katalonien-reisetipps-spanien-buchtipp-staedtetrip-barcelona-Columbus-Monument

Das Columbus Monument – im Roman ist es noch eingerüstet.

Mein Eindruck

Spannend fand ich das Buch nicht nur wegen der Handlung, sondern auch deswegen, weil es in Barcelona spielt. Ich habe während des Lesens viel über die Stadt um das Ende des 19. Jahrhunderts erfahren. Der Schwung der Handlung kommt dabei aber nie durch ellenlange historische Abhandlungen zum Stoppen.

Llobregat versteht es, diese in die Handlung einzuweben, ohne dass Langeweile aufkommt. Zudem begeben sich die Protagonisten an einige Orte, die es auch heute noch gibt. Daher ist Die Anatomie des Teufels für jeden spannend, der einen Städtetrip nach Barcelona plant oder Fan dieser Stadt ist.

Lesenswert!

Auf Englisch und Spanisch gibt es noch eine spannende Seite mit weiteren Hintergründen.


Über den Autor von “Die Anatomie des Teufels”

Jordi Llobregat ist 1971 in Valencia geboren. Er besitzt katalanische Wurzeln, da seine Mutter aus Barcelona stammt. Llobregat begann im Alter von zwöf zu schreiben, nachdem er den Film The Man from Acapulco mit Jean Paul Belmondo und Jacqueline Bisset gesehen hat.

Llobregat ist Geschäftsführer eines Unternehmens für Stadtentwicklung und schreibt neben dieser Tätigkeit. Zudem ist er Direktor des Noir-Fiction-Festivals Valencia Negra. 

Neben Die Anatomie des Teufels hat er einige Kurzgeschichten geschrieben und ist Mitglied der Autorengruppe El Cuaderno Rojo. Wie macht er das bloß alles? Ich bin schon auf weitere Werke von ihm gespannt. Dann spielt die Handlung ja vielleicht in Valencia.

Share.

About Author

Kommentar verfassen