Freitag, Oktober 20

Meine Reise durch die Counties Cork und Kerry ist mittlerweile meine zweite Irland Rundreise. Dieses Mal habe ich mir im Südwesten der Insel einige schöne Reiseziele ausgesucht, um Irland zu erkunden. Und ein Ort hat mich auf dieser Rundreise durch Irland nachhaltig fasziniert.

Liste meiner Reiseziele auf der Rundreise durch Irland

  • Cork und Blarney Castle & Gardens
  • Kinsale –  pittoreskes Dorf an der irischen Küste
  • Kenmare – “Juwel am Ring of Kerry”
  • Fahrt auf dem Ring of Beara auf der Beara Halbinsel
  • Rind of Kerry I. – Rossbeigh – Killarney
  • Rind of Kerry II. – Portmagee – Valentia Island
  • Skellig Michael
  • Ring of Kerry III. – Dublin

Cork und Blarney Castle & Gardens

Zunächst geht es vom Flughafen in Dublin mit dem Mietwagen nach Cork. Eine entspannte Fahrt, da es über die Autobahn geht. In nicht mal drei Stunden komme ich in Cork an.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-cork-innenstadt

Rundreise-irland-reisetipps-irland-cork-Crawford-Art-Gallery

Rundreise-irland-reisetipps-irland-cork-markthalle

Cork ist für mich nicht das Reiseziel, sondern nur Übernachtungspunkt, um von hier aus weiterzufahren. Einen Ort habe ich mir aber ausgesucht, den ich mir in der Nähe von Cork anschauen möchte: Blarney Castle mit den schönen Gartenanlagen.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-cork-blarney-castle

Rundreise-irland-reisetipps-irland-cork-blarney-castle-gardens

Rundreise-irland-reisetipps-irland-cork-blarney-castle-and-gardens

Rundreise-irland-reisetipps-irland-cork-blarney-castle-garden

Hier verbringe ich einen schönen Tag mit dem Spazieren durch die verschiedenen Gärten und der Besichtigung von Blarney House. Natürlich geht es auch hoch hinaus. Ich steige den Turm von Blarney Castle hinauf. Von hier oben kannst Du über das gesamte Areal von Blarney Castle schauen. Traumhaft.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-cork-blarney-castle-ausblick-erker

Rundreise-irland-reisetipps-irland-cork-blarney-castle-ausblick

Hier oben befindet sich auch der Blarney Stone.. Wenn man diesen küsst, dann erhält man das Geschenk der Sprachgewandtheit.

Nach einem Nachmittags-Kuchen im Café, welches sich in den alten Stallungen des Castles befindet, geht es wieder zurück ins Hotel. Der Ausflug zum Blarney Castle ist ein gelungener Höhepunkt auf meiner Rundreise durch Irland.

Link: Mein Reisetipp Irland: Blarney Castle and Gardens bei Cork

Kinsale – pittoreskes Dorf an der irischen Küste

Ursprünglich ist Kinsale ein mittelalterlicher Fischereihafen. Daher rührt auch der Name Kinsale – vom irischen Ceann tSaile – “Kopf der See”. Es ist mittlerweile ein pittoreskes Dorf an der Küste von Irland.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-kinsale-haeuser

Ich fahre daher auf meinem Weg von Cork nach Kenmare an der Küste entlang, um in Kinsale einen kleinen Zwischenstopp einlegen zu können.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-kinsale-bunte-haeuser Rundreise-irland-reisetipps-irland-kinsale-bunte-mini-haus

Nach einer kleinen Stärkung in einem schnuckeligen Café fahre ich weiter. Als ich in Richtung des Autos gehe, fällt mir dieses Schild auf. Da muss ich ja mal herzhaft lachen.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-kinsale-pubs

Ich steige ins Auto, starte den Motor und muss nochmal an das Schild zurückdenken. Warum können solche “Gebotsschilder” in Deutschland eigentlich nicht auch so sympathisch rüberkommen?! Schnell ist dieser Gedanke aber wieder verschwunden und ich genieße die irische Landschaft, die sich mir eröffnet.

Kenmare – Juwel am Ring of Kerry

Nach zweieinhalb Stunden Fahrt über die N 71 erreiche ich in Kenmare mein B&B für die nächsten Tage: River Meadows B&B. Ich komme erstmal in dieser kleinen Stadt im Süden des County Kerry an. Hübsche kleine Häuser stehen in einer Reihe im “Juwel am Ring of Kerry” – übrigens der Slogan der Stadt.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-kenmare-Haeuser

Rundreise-irland-reisetipps-irland-kenmare-Holy-Cross-Church

Hübsch ist es hier und mit etwas über 1.700 Einwohnern sehr gemütlich. Ich bedaure es ein wenig, dass ich die Stadt hauptsächlich als Ausgangspunkt für meine Touren am Ring of Kerry vorgesehen habe.

Clive Owen, der in Kenmare ein Haus besitzt, hat übrigens auf die Frage der Irish Independent “What helps to keep you under control?” folgendes geantwortet:

“Exercise. Chilling out in Ireland. I’m getting a house built in Kenmare. I would rather be in an old pub in Kenmare than in the West End.”

Na, dann mache ich das doch mal und gehe für einen gemütlichen Ausklang des Tages noch in die “Stadt”.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-kenmare-pub

Als ich ins B&B zurückkehre, gibt mir meine Gastgeberin noch einen guten Tipp zum Ausgehen. Den werde ich mir doch morgen nach meiner Tour auf dem Ring of Beara mal anschauen.

Fahrt auf dem Ring of Beara

Bei nicht so schönem Wetter starte ich am Morgen gemütlich meine Tour auf dem Ring of Beara. Schon nach kurzer Zeit muss ich mal anhalten, um mir eine außergewöhnliche Pflanze anzuschauen. Die Vegetation auf Irland überrascht mich immer wieder. Die Pflanze ist echt mal groß. Um Dir das zu veranschaulichen, stellt sich die Chrissie aus der edelfabrik einfach mal unter eins der Blätter.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-vegetation-edelfabrik

Ein weiteres kleines Naturschauspiel zeigt sich nur auf Grund der derzeitigen Ebbe. Sie bringt farbenfrohe Algen zum Vorschein, die sonst versteckt unter Wasser liegen. Und da kommt noch einiges mehr zum Vorschein.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-algen

Rundreise-irland-reisetipps-irland-schnecke

Kein Stein auf Stein, sondern eine kleine Schnecke am Stein.

Bei meiner Tour entdecke ich auch eine Pflanze, die ich in dieser Fülle eher in südlichen Gefilden vermutet hätte: Rhododendron.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Rhododendron

So schön er auch aussieht, entwickelt er sich auf Irland leider zur Plage. Einst hatten die Engländer den Rhododendron ponticum aus Spanien in ihre viktorianischen Gärten eingeführt. Die Pflanze gedeiht auf Grund der optimalen klimatischen Bedingungen und der Böden sogar prächtiger als in ihrer ehemaligen Heimat.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Rhododendron-plage

Dadurch verdrängt der invasive Rhododendron die heimischen Pflanzen und verändert das Gesicht Irlands. Ein irischer Abgeordneter hat jüngst sogar gefordert, die Armee großflächig gegen den Rhododendron einzusetzen.

Aber nicht nur spannende Pflanzen säumen meinen Weg auf meiner Ring-of-Beara-Tour. Auch die mächtigen Gesteinsformationen beeindrucken mich.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-gesteinsformation

Sie sehen so aus, als ob das Gestein ins einzelnen Schichten aufeinander gestapelt war und nun einfach umgefallen ist.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-gesteinsschichten

Dadurch, dass ich alle paar Meter mit dem Auto angehalten habe, um die traumhafte und beeindruckende Landschaft zu genießen, ist mein eigentliches Ziel nicht mehr erreichbar. Ich wollte mit der “Ballaghboy Cable Car” auf die Dursey Island übersetzen. Aber die Seilbahn ist geschlossen. Dann muss ich wohl nochmal wiederkommen. *grins*

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Ballaghboy-Cable-Car

In einer Reise-Doku hatte ich bereits von der Ballaghboy Cable Car gehört. Darin werden sogar Kühe transportiert. Da das Wetter immer schlechter wird und es auch schon recht spät geworden ist, fahre ich etwas zügiger auf der anderen Seite der Halbinsel wieder heim.

Die “eigentlichen” Sehenswürdigkeiten der Beara Halbinsel habe ich bei meiner Tour dadurch nicht sehen können. Daher hier kurz für Euch in einer Aufzählung: ein imposanter Steinkreis in der Nähe des Ortes Castletownbere, die Ruinen von Dunboy Castle und Puxley Castle oder auch die Garteninsel Garinish Island. Aber auch so war es eine schöne Tour.

Im B&B angekommen mache ich mich kurz frisch und dann geht es zum Essen ins Boathouse Winebar & Bistro. Was soll ich sagen? Es ist traumhaft. Beim Essen hast Du einen grandiosen Blick über die Kenmare Bay.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-kenmare-Boathouse-Winebar-Bistro

Rundreise-irland-reisetipps-irland-kenmare-Boathouse-Winebar-Bistro-kenmare-bay

Das Boathouse Winebar & Bistro ist in einem hübschen Landhausstil eingerichtet, der Service ist sehr gut und das Essen ist wirklich sehr lecker. Für den nächsten Abend habe ich daher erneut einen Tisch reserviert.

Erste Route auf dem Ring of Kerry
Kenmare – Sneem – Rossbeigh Strand

Auf meiner ersten Tagstour auf dem Ring of Kerry fahre ich zunächst von meinem B&B auf der N70 bis nach Sneem. Hier verlasse ich den Ring of Kerry auf die R568, um durch die Iveragh Heights ins Zentrum der Halbinsel zu fahren. Dort streife ich auch die höchsten Berge Irlands: die Macgillycuddy Reeks.

Aber zunächst begegnet mir etwas anderes typisch Irisches. Auf irischen Nebenstraßen kann es Dir häufiger passieren, dass eine Herde Schafe auf der Straße einen kleinen Spaziergang macht.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-schafe

Und es sollte nicht das einzige Mal bleiben, dass mir heute Schafe über den Weg laufen. Nach einer Weile biege ich von der R568 links auf den Ballaghbeama Pass ab. Ein, zwei Häuser stehen anfangs noch am Wegesrand. Später ist außer der Straße jedes Anzeichen von Zivilisation verschwunden.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Ballaghbeama-Pass

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Ballaghbeama-Pass-stein

Da auf dieser Strecke für gewöhnlich wenig Verkehr ist, fühlen sich die Schafe hier in der Region natürlich sehr wohl und besetzen häufiger Mal die Straße. Wenn das dann eine Single-Track Road ist, auf der einen Seite ein Abhang ist und es auf der anderen Seite steil nach oben geht, dann sieht das so aus:

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Ballaghbeama-Pass-schafe

Tja, und da sich die Schafe nicht am Wegesrand in Reih und Glied aufstellen, fährt man eben im Schritttempo hinter den Schafen her. Zwischendrin haben sie keine Lust mehr, bleiben stehen und fangen wieder an zu fressen.

Dann muss ich erst durch Hupen oder lautere Motorengeräusche etwas Druck machen, damit sie weiterlaufen.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Ballaghbeama-Pass-schafdemo

In normalem Tempo geht es dann aber weiter, bis ich die Schafe so zur nächsten Weide getrieben habe. Nach solchen Entschleunigungen werde ich immer wieder mit traumhaften Ausblicken belohnt.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Ballaghbeama-pass-see-gebirge

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Ballaghbeama-pass-seenlandschaft

Schließlich komme ich an der nördlichen Seite der Iveragh-Halbinsel an und fahre zum Rossbeigh Strand. Dieser befindet sich 2 km westlich von Glenbeigh am Wild Atlantic Way. Auf drei Kilometer erstreckt sich dieser traumhafte Strand.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Rossbeigh-Strand

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Rossbeigh-Strand-meer

Auf dem Weg zurück zum B&B nach Kenmare fahre ich wieder auf der N70, vorbei am Lough Caragh und dem Lough Leane. Einen kurzen Zwischenstopp mache ich noch in Killarney und streife durch die Stadt.

Kurz hinter Killarney auf der N71 mache ich auf dem Weg zurück nach Kenmare noch einen Stop. Im Herzen des Killarney National Parks genieße ich am legendären Aussichtspunkt Lady’s View den Blick über die Landschaft.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-ring-of-kerry-ladys-view

Diesen Namen soll der Aussichtspunkt bekommen haben, weil die Hofdame von Queen Victoria von dieser Aussicht über den Upper Lake tief beeindruckt war.

Fazit zu meiner ersten Tour auf dem Ring of Kerry

Die Tour ist traumhaft. Zwar musste ich viele Single-Track-Roads mit enge Kurven fahren. Aber die Landschaft ist atemberaubend und die Fahrt wert. Ich schaue gerne auf diese Tour zurück.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Ballaghbeama-Pass-strassenkarte

Reisetipps zur Fahrt über den Ballaghbeama Pass

  • Dauert ca. 1,5 bis 2 Stunden – Stopps für Fotoshooting nicht eingerechnet.
  • Auf der Route gibt es nur wenige Orte – Proviant nicht vergessen.
  • Da es unterwegs zu Stops und Schritttempo auf Grund von Schafdemos kommt, am besten mit ausreichend gefülltem Tank die Tour starten.
  • Früh aufstehen und losfahren. Später könnte mehr Gegenverkehr unterwegs sein. An einigen Stellen passt aber nur ein Auto durch. Man muss dann rückwärts fahren, bis die Straße wieder breiter wird.
  • Zur Sicherheit auch eine Straßenkarte mitnehmen – Handyempfang und GPS ist an einigen Stellen nicht vorhanden.

Ring of Kerry II. – Portmagee – Valentia Island

Bei meiner zweiten Tour über Teile des Ring of Kerry heißt es auch Kenmare “Auf Wiedersehen!” zu sagen. Meine nächste Übernachtungsstation ist das B&B Shealane Country House auf Valentia Island.

Es geht also erstmal wieder auf die N70. Als ich erneut an Sneem vorbeikomme, muss ich wieder an meine traumhafte Tour vom Vortag denken.

In Castlecove biege ich auf eine Seitenstraße ab, die mich zu meinem ersten Stopp auf der Fahrt nach Valentia Island führt.

Staigue Stone Fort

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Staigue-Stone-Fort

Vom Parkplatz sind es nur noch 150 Meter bis zum Ringfort. Durch eine niedrige Toröffnung gelangst Du ins Innere.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Staigue-Stone-Fort-innen

Welchen Zweck das Rundfort hatte, ist bis heute nicht bekannt. Bisherige Deutungen gehen davon aus, dass es sich um eine Verteidigungsanlage, ein Nachtlager oder eine kultische Stätte gehandelt hat. Wie auch immer. Es ist spannend zu sehen, wie die Menschen diese Mauern derart aufgeschichtet haben.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-Staigue-Stone-Fort-innen-nicolos-reiseblog

Weiter geht die Tour auf dem Ring of Kerry an der Küste entlang. An vielen Orten habe ich einen traumhaften Blick auf das Meer und die vorgelagerten Inseln.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-ring-of-kerry-lower-behihane

Rundreise-irland-reisetipps-irland-ring-of-kerry-an-coirean

Schließlich komme ich in Portmagee an. Ich habe hier zwei Übernachtungen im B&B geplant, weil ich unbedingt die Skelligs besuchen möchte.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-valentia-island-portmagee

Rundreise-irland-reisetipps-irland-valentia-island

Da aber die Boote nicht bei jedem Wetter zu den beiden Inseln rüber fahren können, will ich auf Nummer Sicher gehen. Auch macht ein Besuch bei regnerischem Wetter nicht wirklich Freude, wenn Du auf glitschigen Steinstufen hinaufsteigen musst.

Vorteilhaft ist auch, dass die Besitzer des B&B die Überfahrt für mich gebucht haben und ich so vollkommen entspannt am kommenden Tag zum Bootsanleger gehe.

Das Highlight auf meiner Rundreise durch Irland: Skellig Michael

Am Pier von Portmagee stehen mehrere Boote zur Verfügung, um zum Skellig Michael hinüberzufahren. Wir warten noch kurz bis alle, die sich angemeldet haben an Bord sind, und dann legt der Kapitän ab. Nächster Stop: UNESCO Welterbe Skellig Michael.

Rundreise-irland-reisetipps-irland-skellig-michael

Wenn Du hier in der Region bist, dann solltest Du die Überfahrt zum Skellig Michael unbedingt machen. Seitdem die Insel durch die neuen Star Wars Filme bekannter geworden ist, sind die Preise natürlich etwas angezogen.

Dennoch ist das ein einmaliges Erlebnis, von dem ich in meinem Blogpost Reisetipp Irland Skellig Michael mehr berichte.

Fazit meiner zweiten Rundreise durch Irland

Und mit diesem Highlight war meine Rundreise durch Irland auch schon wieder vorbei. Mit traumhaften Eindrücken von der Grünen Insel kehre ich nach Hause zurück. Ich denke noch heute an die spannenden Erlebnisse und einmaligen Reiseimpressionen zurück.

Irland wird mich sicherlich schon bald wiedersehen. Denn auch der Norden der Insel hat seine Reize. Daher wird mich meine nächste Reise nach Nord-Irland führen.


Weitere Reisetipps in Irland

Share.

About Author

1 Kommentar

  1. Lieber Nicolo,

    ich stelle jedesmal erneut fest, dass das Leben eigentlich zu kurz ist, um alle schönen Flecken der Erde zu bereisen. Schottland steht fest auf meiner Bucket List oder sollte es doch eher Irland werden? Dein Bericht ist wirklich toll und macht es mir nicht leicht.

    Liebe Grüße, Clarissa

Kommentar verfassen