Braunschweig Sehenswürdigkeiten | Spaziergang durch die Löwenstadt

0

Diesmal führt mich meine Reisen in den Norden Deutschlands. In Niedersachsen verbringe ich ein Wochenende in der Löwenstadt Braunschweig. Was die Stadt mit dem wilden Tier zu tun hat und welche Braunschweig Sehenswürdigkeiten einen Besuch lohnen, erfährst Du in meinem Artikel.


Braunschweig in Kürze

Erstmals ist Braunschweig im Jahre 1031 erwähnt worden. Damit blickt die Stadt auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück.

In der Urkunde ist von Brunesguik die Rede, welches sich später zu Brunswiek und seit Mitte des 16. Jahrhunderts schließlich zu Braunschweig entwickelte.

Eine erste Blüte erlangte die Stadt als Herzog Heinrich der Löwe seine Residenz in Braunschweig erbaute.

Er machte die Stadt 1144 zum politischen und kulturellen Mittelpunkt seines Königreiches. Aus dieser Zeit stammen zahlreiche Braunschweig Sehenswürdigkeiten, die Du heutzutage noch betrachten kannst.

Hanse bringt wirtschaftliche Blütezeit

Als Mitglied im Hanse-Verbund erlebte die Stadt Braunschweig einen weiteren Aufschwung durch den Handel mit anderen deutschen Hansestädten. Bereits im 13. Jahrhundert waren Braunschweiger Handelsleute auch in Dänemark, England, Russland, Flandern und auf Gotland engagiert.

Neugierig: Es gibt einiges an Geschichte zu entdecken in Braunschweig. Glücklicherweise sind trotz vieler Kriege so einige Bauten aus vergangenen Jahrhunderten übrig geblieben.

Heutzutage ist Braunschweig Industrie- und Verwaltungsstadt. Die Innenstadt lockt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Daneben hat Braunschweig zahlreiche sehenswerte Orte, die wir jetzt gemeinsam entdecken wollen.

sehenswuerdigkeiten-braunschweig-rathaus


Top 10 Braunschweig Sehenswürdigkeiten

1| Braunschweiger Dom und Domplatz

Bevor es in den Braunschweiger Dom geht, kannst Du einen Moment die schöne Häuserkulisse auf dem Domplatz genießen.

Neben dem Dom befinden sich hier noch weitere Top Sehenswürdigkeiten in Braunschweig. Dazu später mehr.

Nun schaue ich mir als Erstes den Braunschweiger Dom an. Die Besichtigung des Kirchenbaus in der Braunschweiger Altstadt lohnt sich gleich aus mehreren Gründen.

Aber kommen wir erst mal zu den Fakten: Zunächst ist der Braunschweiger Dom, auch Domkirche St. Blasii genannt, die größte und bedeutendste Kirche in Braunschweig.

Braunschweiger-Dom-Perspektive

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-Braunschweiger-Dom


Grabstätte eines Löwen

Empfehlenswert ist auf jeden Fall der Besuch der Krypta des Braunschweiger Doms. Hier liegen einige Berühmtheiten aus dem Mittelalter.

Unter anderem der mächtige Herzog Heinrich der Löwe und seine Frau. Auch seine zahlreichen Nachfahren wurden hier beigesetzt.

Ein Teil der Gruft ist zugänglich und Du kannst um die Sarkophage herumgehen. Ich spüre in dem kalten Kellergewölbe die vergangenen Jahrhunderte.

Braunschweiger-Dom-welfengruft

Braunschweiger-Dom-krypta


Was gibt es sonst noch im Braunschweiger Dom zu sehen?

Neben dem imposanten Kirchenschiff, der Krypta und der Königsgruft gibt es weitere Dinge im Braunschweiger Dom zu entdecken.

  • Secco-Malereien – An einigen Stellen im Braunschweiger Dom entdeckte man 1845 mittelalterliche Malereien. Nach der Restaurierung erstrahlen sie wieder in alter Pracht.
  • Imervard-Kreuz – Das bedeutendste Kunstwerk im Braunschweiger Dom ist aus Eichenholz und stellt Jesus Christus am Kreuz dar.
  • Siebenarmiger Leuchter – Aus 77 Teilstücken ist dieser monumentale Leuchter gefügt. Erstmals wird der Leuchter 1196 erwähnt.
  • Welfentumba – Darin befinden sich die Überreste von Kaiser Otto IV. und dessen erster Ehefrau Beatrix von Schwaben.

Insidertipp: Eine kostenlose Führung findet durch die DomführerGilde Montag bis Freitag um 11:00 und 15:00 Uhr statt (außer Anfang Januar bis Mitte März).

Braunschweiger-Dom-secco-malereien

Braunschweiger-Dom-innen

Braunschweiger-Dom-siebenarmiger-leuchter

Braunschweiger-Dom-welfentumba


2| Braunschweiger Löwe

Auf den ersten Blick sieht der Bronzeguss auf dem Domplatz eher wie ein Wolf aus. Aber es ist der Braunschweiger Löwe. Er ist das Wahrzeichen der Stadt und somit eine meiner Top Braunschweig Sehenswürdigkeiten.

Der Braunschweiger Löwe wurde einst von Heinrich dem Löwen errichtet. Damals war dieser allerdings noch vergoldet. Um 1166 errichtete er den Löwen als Wahrzeichen seiner Macht.

Wo ist der Original Braunschweiger Löwe?

Aber ich muss Euch erst mal enttäuschen: Der Braunschweiger Löwe auf dem Domplatz ist nur ein Abbild.

Wenn Du das Original sehen möchtest, musst Du ein paar Euro investieren. Der wahre Braunschweiger Löwe befindet sich in meiner nächsten Sehenswürdigkeit in Braunschweig. Dort wird er geschützt vor Witterung und Vandalismus ausgestellt.

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-Braunschweiger-Loewe


3| Burg Dankwarderode

Neben dem Braunschweiger Löwen kannst Du in der Burg Dankwarderode noch mehr entdecken. Für mich sieht die Burg Dankwarderode ja nicht wirklich wie eine Burg aus.

Vielleicht liegt es daran, dass sie nicht auf einer Erhebung thront, sondern eine Niederungsburg ist. Habe ich auch erst nachlesen müssen: Das sind Burgen, die im Flachland oder in einer Talsohle liegen.

Die ursprüngliche Burg Dankwarderode wurde ebenfalls von Heinrich dem Löwen um 1175 erbaut. Die Burg, die heute hier am Domplatz steht, ist allerdings nach zahlreichen Umbauten und einem großen Brand zwischen 1887 und 1906 in einem historisierenden Stil neu errichtet worden.

An dieser Stelle fügt sie sich ideal in den Domplatz ein und gibt ihm das charakteristische Bild. Daher gehört Burg Dankwarderode für mich zu den Top Braunschweig Sehenswürdigkeiten.

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-Burg-Dankwarderode


Braunschweiger Löwe, Welfenschatz und mehr

In den Räumlichkeiten von Burg Dankwarderode befindet heutzutage die mittelalterliche Abteilung des Herzog Anton Ulrich-Museums.

Hier kannst Du Teile des Welfenschatzes und wertvolle liturgische Gewänder betrachten sowie den prächtigen Rittersaal im Obergeschoss besichtigen.

burg-dankwarderode-braunschweiger-loewe


4| Rathaus Braunschweig

Wenn wir schon hier auf dem Domplatz sind, möchte ich Dir auch gleich eine weitere meiner Top Braunschweig Sehenswürdigkeiten vorstellen. Der Turm vom Braunschweiger Rathaus ist Dir sicherlich schon ins Auge gefallen.

Errichtete wurde das Rathaus 1900 im neogotischen Stil. Besonders sehenswert sind die Türgriffe der drei Türen am Eingangsportal. Hier kannst Du die Geschichte und Brauchtum Braunschweigs ablesen. Kannst Du bei Deinem Besuch erkennen, was abgebildet ist?

Traumhafter Blick auf die Stadt Braunschweig

Mich erinnert das Gebäude ein wenig an meine Reisen in Belgien. Als Vorbild für das Braunschweiger Rathaus dienten die Belfriede (Glockentürme), die so typisch für Städte in Belgien sind.

Insidertipp: Der 61 m hohe Turm mit 161 Stufen kann montags bis freitags zwischen 9 und 15 Uhr besichtigt werden. Eintritt frei. Anmeldung beim Pförtner erforderlich.

Rathaus-Braunschweig

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-Rathaus-Perspektive


5| Happy Rizzi House

Jetzt gibt es erst mal einen kompletten Stilbruch. Die nächste Sehenswürdigkeit in Braunschweig ist nicht nur architektonisch außergewöhnlich. Das leuchtende, lustige und lebensfrohe Happy Rizzi House macht gleich gute Laune.

Das Happy Rizzi House ist ein bunter Farbklecks. Ein gelungener Kontrastpunkt zu den mittelalterlichen Fachwerkhäusern des Viertels.

In vielen Städten entdecke ich Streetart an den Häuserwänden. Im Fall vom Happy Rizzi House ist das ganze Gebäude Streetart.

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-happy-rizzi-house


Paris? New York? Warum nicht in Braunschweig?

1997 erfuhr der Braunschweiger Galerist Olaf Jaeschke, dass in Paris oder New York ein James Rizzi Kunsthaus geplant war.

Er setzte alle Hebel in Bewegung, um dieses Haus in Braunschweig errichten zu können. Mit Fritz Knapp von der New Yorker Jeans GmbH hatte er einen Investor gefunden.

Aus der Idee entstand 2001 in enger Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Pop Art Künstler James Rizzi in der Nähe des Magniviertels das Happy Rizzi House.

Ich finde es schade, dass das Gebäude nicht anders genutzt wird. Beispielweise als Galerie oder in Form eines Kunstmuseums. Aber vielleicht kommt das mal.

Weitere Informationen zum Happy Rizzi House und Eindrücke von den Innenräumen

happy-rizzi-house-detail

happy-rizzi-house-bunt


6| HAUM – Herzog Anton Ulrich-Museum

Das Herzog Anton Ulrich-Museum ist das bedeutendste Museum in Braunschweig. Mit seiner Sammlung zählt es zu den wichtigsten Museen alter Kunst in Deutschland.

Das HAUM ist für Kunst-Interessierte ein Muss. Die Fakten: über 4.000 Kunstwerke aus 3000 Jahren auf rund 4000 m² Ausstellungsfläche.

Mehr als ein Museum – ein Tempel der Kunst

Es ist für jeden was dabei: Die Sammlung beinhaltet Alte Meister vom Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert. Du entdeckst Skulpturen aus allen Erdteilen.

Angewandte Kunst von Medici-Porzellan über Uhren bis hin zu Waffen lässt mich bei meinem Besuch staunen. Darüber hinaus besitzt das HAUM ein Kupferstich- und Münzkabinett.

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-haum

herzog-anton-ulrich-museum-braunschweig-perspektive

herzog-anton-ulrich-museum-braunschweig-ausstellung


7| Altstadtmarkt und Altstadtrathaus Braunschweig

Der Altstadtmarkt ist der sehenswerteste Platz der sogenannten fünf “Traditionsinseln” von Braunschweig. Die weiteren Traditionsinseln sind der Domplatz, das Magniviertel, das Aegidienviertel und das Michaelisviertel.

Was gibt es auf dem Altstadtmarkt zu sehen?

Auf dem Altstadtmarkt von Braunschweig befinden sich eine Reihe an sehenswerten Orten in Braunschweig

  • Altstadtrathaus
  • Stechinelli-Haus
  • Haus zu den Sieben Türmen
  • Gewandhaus
  • Ehemaliges Rüninger Zollhaus
  • Martinikirche
  • Altstadtmarktbrunnen

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-Altstadtmarkt-Brunnen


Das imposante Altstadtrathaus von Braunschweig

Das prächtigste Gebäude auf dem Altstadtmarkt ist das Altstadtrathaus. Es gehört für mich zu den Top Braunschweig Sehenswürdigkeiten.

Denn das im gotischen Stil errichtete Rathaus gehört zu den ältesten von Deutschland. Der älteste Teil des Rathauses stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Das Gebäude beeindruckt mich nicht nur durch die außergewöhnliche Struktur mit zwei rechtwinklig angeordneten Flügeln. Auch die Fassade mit 17 lebensgroß angeordneten Skulpturen berühmter Persönlichkeiten lässt mich länger vor dem Gebäude verweilen.

Übrigens: Am Altstadtrathaus befindet sich auch heute noch die Braunschweiger Elle, die als frühes „genormtes“ Längenmaß gilt und bereits im 16. Jahrhundert den Händlern als Kontrollmaß diente. Findest Du sie bei Deinem Aufenthalt?

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-Altstadtrathaus

Altstadtrathaus-Fassade


Städtisches Museum Braunschweig im Altstadtrathaus

Die Innenräume des Altstadtrathauses lohnen ebenfalls einen Besuch. Darin befindet sich das Städtische Museum Braunschweig. Die Ausstellung zeigt die turbulente Geschichte von Braunschweig von den Anfängen im 9. Jh. bis hin zur Gegenwart.

Insidertipp: Der Eintritt für die Ausstellung in den Kellergewölben und im Erdgeschoss ist frei.

Altstadtrathaus-Stadtmuseum-Braunschweig-Ausstellung

Altstadtmarkt-Martinikirche

Altstadtmarkt-Rueninger-Zollhaus


8| Magniviertel Braunschweig

Das Magniviertel ist eines der in sich geschlossenen Stadtviertel in Braunschweig. So ist in der Großstadt Braunschweig an vielen Stellen ein uriges Stadtflair erhalten geblieben.

Das Gebiet um die Magnikirche gilt als die Wiege Braunschweigs. Hier befinden sich viele historische Fachwerkhäuser, die einen Spaziergang durch das Viertel besonders reizvoll machen.

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-magniviertel


Was gibt es im Magniviertel zu sehen?

Neben vielen urigen Cafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen, besitzt das Magniviertel einige sehenswerte Orte.

  • St. Magni Kirche
  • Hinter der Magni-Kirche
  • Herrendorftwete am Magnitor
  • Städtisches Museum
  • Löwenwall mit Obelisk
  • Fachwerkhaus mit der ältesten Fachwerk-Inschrift Deutschlands

Insidertipp: Bist Du am ersten Septemberwochenende in Braunschweig, solltest Du das Magnifest mit Kleinkunst und Marktständen nicht verpassen.

Weitere Informationen zum Magniviertel

magniviertel-braunschweig-magnikirche

magniviertel-braunschweig-Staedtisches-Museum

magniviertel-braunschweig-loewenwall-obelisk

magniviertel-braunschweig-aeltestes-fachwerkhaus


9| Die übrigen Viertel: Aegidienviertel & Michaelisviertel

Das Aegidienviertel und das Michaelisviertel gehören ebenfalls zu den Traditionsvierteln von Braunschweig. Gerade das malerische Aegidienviertel lohnt einen Besuch.

Aegidienviertel

Streng genommen besteht das Aegidienviertel aus der Aegidienkirche. Sie ist das Zentrum des Viertels und ein Ort der Ruhe in der Großstadt Braunschweig. Das Gotteshaus des Benediktinerklosters von 1115 kann besichtigt werden.

Was gibt es im Aegidienviertel zu sehen?

  • St. Aegidien Kirche
  • Geburtshaus des Kompinisten Louis Spohr
  • Othilienviertel in der Ägidienstraße mit schönen Fachwerkhäusern
  • Leisewitzhaus

braunschweig-sehenswuerdigkeiten-aegidienviertel-braunschweig-fachwerkhaeuser

aegidienkirche-braunschweig

aegidienkirche-braunschweig-garten

aegidienkirche-braunschweig-hof


Michaelisviertel

Das Michaelisviertel liegt am westlichen Rand der Innenstadt. In diesem Viertel wurde die Stadt stark zerstört. Dennoch gibt es einige sehenswerte Orte zu entdecken.

Was gibt es im Michaelisviertel zu sehen?

  • Kirche St. Michaelis
  • Reste der historischen Stadtmauer
  • Haus zur Hanse
  • Alte Knochenhauer Straße mit historischen Fachwerkhäusern
  • Ehemalige Stobwasser Lackwarenfabrik
  • Prediger-Witwenhaus

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-michaelisviertel

michaelisviertel-braunschweig-stadtmauer


10| Braunschweiger Residenzschloss mit Quadriga

Das Braunschweiger Schloss ist schon eine Überraschung für mich. Von außen sind die architektonischen Elemente eines Schlosses noch deutlich zu erkennen.

Im Inneren habe ich historische Säle und prunkvolle Räume erwartet. Aber weit gefehlt. Alles, was hier glänzt und glitzert sind die Strahler von Läden. Im Inneren befinden sich zwar Einrichtungen der Stadt. Den größten Teil nimmt aber ein Shoppingcenter mit 150 Geschäften ein.

Wie konnte so etwas passieren?

Das ursprüngliche klassizistische Braunschweiger Residenzschloss ist im 19. Jahrhundert entstanden. Im 2. Weltkrieg aber stark zerstört und schließlich abgerissen worden.

2006 wurde das Schloss nach Originalaufzeichnungen wieder errichtet. Zumindest die Fassade. Sehenswert und damit eine meiner Top Braunschweig Sehenswürdigkeiten ist es dennoch.

Übrigens: Die Quadriga auf dem Schloss ist die größte Europas mit einer Wagenlenkerin, der Stadtgöttin Brunonia.

Braunschweig-Sehenswuerdigkeiten-residenzschloss-quadriga

residenzschloss-braunschweig-quadriga


Braunschweig Sehenswürdigkeiten  – mein Fazit

Das waren meine Top Sehenswürdigkeiten in Braunschweig. Aber es gibt noch einiges mehr zu entdecken in der niedersächsischen Stadt. Daher werde ich den Artikel hier immer mal wieder um den ein oder anderen sehenswerten Ort in der Stadt erweitern. Bleibt gespannt!


Braunschweig Sehenswürdigkeiten an einem Tag

Du bist nur auf der Durchreise oder machst einen Tagesausflug nach Braunschweig? In meinem Blogbeitrag Ein Tag in Braunschweig – Was man gesehen haben muss findest Du kompakt Sehenswürdigkeiten in Braunschweig für einen Tag. Mit meinem Vorschlag für eine Route gebe ich Dir Reisetipps für einen schönen Tag in Braunschweig.


Karte mit den Sehenswürdigkeiten in Braunschweig

Leave A Reply

Hiermit kannst Du Dich bei den optout bei google analytics auswählen