Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten

0
Meine Reise führt mich in die Hauptstadt des Baskenlandes, und zwar nach Vitoria-Gasteiz. In dieser beeindruckenden Stadt mit seinen knapp 250.000 Einwohnern gibt es nicht nur viel zu entdecken, sondern auch beste baskische Küche zu genießen. Begleitet mich auf meiner Tour vorbei an einzigartigen Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten und lasst euch für euren nächsten Spanien-Trip inspirieren.

Top 10 Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten und Tipps

1| Kathedrale Santa María de Vitoria

Zuerst besuche ich in der Altstadt die wunderschöne Kathedrale Santa María de Vitoria. Diese Basilica minor stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Jakobsweg.

Die gotische Kirche war ursprünglich Bestandteil der Stadtbefestigung und beeindruckt mich vor allem durch ihre reich verzierte Hauptfassade. Im Rahmen eines geführten Rundgangs lerne ich viel zur wechselvollen Geschichte und beeindruckenden Architektur der Kathedrale.

Toll ist auch der Panoramablick vom Glockenturm aus auf die Altstadt. Eine von Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten, die ihr nicht verpassen solltet. Das fand auch Ken Follett, der sich von der Kirche für seinen Roman „Die Tore der Welt“ inspirieren ließ.

Vitoria-Gasteiz  Sehenswürdigkeiten Kathedrale_Santa_María_Vitoria


2| Altstadt von Vitoria-Gasteiz

Nach dem Besuch der Kathedrale befinde ich mich bereits mitten in der historischen Altstadt. Sie liegt auf einem Hügel und gibt mir das Gefühl, in eine mittelalterliche Stadt einzutauchen.

In der Altstadt gibt es unzählige kleine Gassen, viele pulsierende Plätze und wundervolle traditionelle Hausfassaden zu bestaunen. Am besten lasst ihr euch ein wenig treiben und spaziert vorbei an einigen der schönsten Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten.

Ich nehme mir auf jeden Fall Zeit, die Altstadt zu genießen. Immer wieder lege ich Pausen ein – sei es um die Plaza de Virgen Blanca oder Plaza de España zu entdecken, die alte Stadtmauer zu bestaunen oder dem Trubel der Stadt zuzusehen.

Vitoria_Sehenswuerdigkeiten_Altstadt

Vitoria_Sehenswuerdigkeiten_Altstadt_modern

Tradition und Moderne: Die überdachten Rolltreppen in der Altstadt gehören für mich zu den kuriosesten Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten.


3| Virgen Blanca Platz und Virgen Blanca

Wie erwähnt, entdecke ich auch die Plaza de Virgen Blanca. Dieser bezaubernde Platz geht zurück auf das 17. Jahrhundert und ist umringt von eleganten Herrenhäusern mit weißen Holzbalkonen sowie der Kirche San Miguel.

In der Mitte des Platzes finde ich das Denkmal der Schutzheiligen Virgen Blanca, die dem Platz ihren Namen gab. Dieses Denkmal erinnert an die siegreiche Schlacht von Vitoria gegen die französischen Truppen im Jahre 1813.

Beim Plaza de Virgen Blanca findet ihr auch den riesigen bepflanzten Schriftzug mit dem Stadtnamen. Ein tolles Fotomotiv, um auch lange nach eurer Reise nach Vitoria-Gasteiz in Erinnerungen zu schwelgen.

vitoria_sehenswuerdigkeiten_Virgen-Blanca_Platz

virgen_blanca_vitoria_gasteiz


4| Plaza de España / Plaza Nueva

Gleich neben der Plaza de Virgen Blanca befindet sich die Plaza de España, die auch Plaza Nueva genannt wird. Dieser Platz im Herzen der Altstadt stammt aus dem 18. Jahrhundert und hat sich architektonisch an der Plaza Mayor in Madrid orientiert.

Der quadratische Platz ist umgeben von Arkaden, in denen sich viele typische Restaurants und Bars befinden und mich mit ihren Tapas und Pintxos locken. Hier finde ich auch das Rathaus aus dem Jahr 1781 mit seiner wundervollen neoklassizistischen Fassade.

Der Plaza de España ist vor allem abends sehr belebt und ein toller Ort, um den Tag ausklingen zu lassen.

Vitoria_Sehenswuerdigkeiten-plaza_nueva


5| Kathedrale María Inmaculada de Vitoria

Weiter geht es zur Kathedrale María Inmaculada de Vitoria, die im 20. Jahrhundert im neogotischen Stil erbaut wurde. Der Bau zog sich von 1907 bis 1969 und damit gehört sie zu einer der neuesten Kathedralen Spaniens.

Von außen beeindruckt sie mich mit ihrer prächtigen Fassade. Hier lohnt sich ein Blick auf die drei mächtigen Bögen, die mit Heiligenstatuen verziert sind. Auch die Rückseite der Kathedrale mit ihrem gigantischen halbkreisförmigen Bau ist unglaublich.

Einen Besuch des Innenraums lasse ich mir nicht entgehen. Neben Hochaltar und reich verzierten Fenstern ist auch die Größe spektakulär. Der Besuch der Krypta ist spannend und falls ihr Zeit habt, empfehle ich das Diözesanmuseum für sakrale Kunst in der Kathedrale.

vitoria_sehenswuerdigkeiten_Kathedrale_María_Inmaculada

Kathedrale_María_Inmaculada_vitoria_gasteiz


6| Florida-Park

Nach so viel Sightseeing gönne ich mir eine kurze Verschnaufpause im Florida-Park. Dieser im französischen Stil angelegte Park stammt aus dem 19. Jahrhundert und befindet sich direkt neben der Kathedrale.

Bei einem Spaziergang durch den ältesten Park der Stadt tauche ich in eine kleine grüne Oase ein. Hier finde ich Bäume, Blumen und Beete, aber auch beeindruckende Brücken, Skulpturen und Wasserfälle.

Der Besuch des Florida-Parks lässt sich auch perfekt mit einem Kaffee verbinden. Die dort integrierte Bar Zabaltegi Florida ist ein guter Ort dafür.

Vitoria_sehenswuedigkeiten_florida_park


7| Murales – Street-Art in Vitoria-Gasteiz

Während meiner Tour durch die Innenstadt von Vitoria halte ich auch immer die Augen offen für die sogenannten Murales, oder Street-Art. Über die Stadt verteilt befinden sich viele einzigartige Werke, die von den Einwohnern der Stadt selbst gemalt wurden.

Es gibt Dutzende dieser gigantischen Wandbilder in Vitoria zu finden. Seit 2007 werden sie bereits erstellt und haben schnell einen großen Anklang sowohl bei den Besuchern als auch bei der Bevölkerung gefunden.

Diese Art, die Kunst für alle zugänglich zu machen, ist eine tolle Idee! Mit Sicherheit findet ihr auch euren Favoriten.

Vitoria Gasteiz Sehenswürdigkeiten murales

Farbenfrohe Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten: die Wandmalereien an den Gebäuden in der Altstadt.


8| El Portalón

Der letzte Punkt auf meiner Liste mit Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten ist El Portalón. Hierbei handelt es sich um ein historisches Gebäude aus dem Ende des 15. Jahrhunderts.

Das Haus mit seinem Mix aus Backstein und dunklem Holz ist ein schönes Fotomotiv. Auch das riesige Eingangstor, das dieser Sehenswürdigkeit seinen Namen gibt, enttäuscht nicht.

El Portalón wurde damals als Handelshaus genutzt. Heutzutage beherbergt es eines der renommiertesten Restaurants der Stadt. Im El Portalón könnt ihr den Tag direkt mit einem wundervollen baskischen Abendessen ausklingen lassen.

vitoria_sehenswuerdigkeiten_el_portalon

Eine der ältesten Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten: das ehemalige Handelshaus El Portalón.


9| Artium Museum

Auf meiner Reise durch das bezaubernde Baskenland hatte ich natürlich auch einen Stopp in Vitoria-Gasteiz, der Hauptstadt dieser autonomen Region, eingeplant. Der Ort ist bekannt für die hervorragend erhaltene Altstadt und auch für das Artium Museum, dem baskischen Museum für Moderne Kunst.

Was gibt es im Artium Museum zu sehen?

Das Museum wurde 2002 eröffnet und befindet sich im Zentrum von Vitoria-Gasteiz, genauer gesagt in der Calle Francia. Es ist trapezförmig angelegt und am Eingang begrüßt mich eine beeindruckende, über 45 Meter hohe Skulptur namens “La Mirada” von Miquel Navarro.

Das Artium bietet interessierten Besuchern einen tollen Einblick in die zeitgenössische Kunst Spaniens und insbesondere des Baskenlands von den Anfängen bis hin zur Gegenwart. Ich lasse mir das nicht entgehen und begebe mich auf eine Zeitreise vom Jahr 1900 bis hin zu 2019.

Chronologisch geordnet beginnt der Rundgang mit dem Zeitraum von 1900 bis 1939. Danach geht es weiter in die spanische und internationale Nachkriegszeit von 1939 bis 1957. Als Nächstes erwartet mich der Zeitabschnitt der Erneuerung und Normalisierung von 1957 bis 1980. Der nächste Abschnitt befasst sich mit der Postavantgarde und globaler Kunst von 1980 bis 2000. Und als Letztes sehe ich dann die Kunstwerke ab dem Jahr 2000.

Im Artium Museum finde ich über 3.000 Kunstwerke von international bekannten Künstlern wie Salvador Dali, Pablo Picasso und Joan Miró, aber auch eine Vielzahl an Gemälden oder Skulpturen von nationalen und baskischen Künstlern. Neben der umfassenden Sammlung an zeitgenössischer Kunst bietet das Museum auch verschiedene temporäre Ausstellungen an.

Bei einem Besuch von Nordspanien solltet ihr euch auch Vitoria-Gasteiz anschauen. Neben dem tollen Museum könnt ihr hier einen Spaziergang durch die Altstadt machen, vorbei an der Kathedrale Santa Maria, die nur wenige Schritte vom Atrium entfernt liegt. Das Museum ist perfekt, um einen Einblick in die spanische Kultur und Geschichte zu gewinnen (und euch an einem der 108 Regentage Vitorias einen spannenden Nachmittag zu machen).

Vitoria_Sehenswuerdigkeiten_Artium


10| Bibat Museum

Bei meinem Aufenthalt im nordspanischen Vitoria-Gasteiz zog es mich nicht nur in das dortige Artium Museum, sondern auch in ein weiteres interessantes Museum: das Bibat Museum. Weit hatte ich es hier nicht, denn die beiden Museen befinden sich nah beieinander in der Altstadt, nur wenige Gehminuten von der Kathedrale Santa Maria entfernt. Also ging es fix durch das Zentrum auf zum nächsten kulturellen Stopp.

Was gibt es im Bibat Museum zu entdecken?

Zuallererst solltet ihr wissen, dass es sich eigentlich um einen Museumskomplex handelt. Dieser befindet sich in der Straße Aiztogile Kalea und beinhaltet zum einen das Museum für Archäologie und zum anderen das Spielkartenmuseum Fournier de Naipes.

Das Spielkartenmuseum ist eines der fünf wichtigsten Museen dieser Art und befindet sich im Palacio de Bendaña. Das Gebäude selbst ist bereits beeindruckend, da es im Renaissance-Stil aus weißem Kalkstein erbaut ist und aus dem 16. Jahrhundert stammt. Im Inneren entdecke ich verteilt auf drei Stockwerke über 250 historische Kartenspiele aus aller Welt sowie die alten Geräte von Heraclio Fournier, dem Erfinder der spanischen Kartenspiele.

Weiter geht es zum Museum für Archäologie, welches sich im 2008 eröffneten Annex-Gebäude namens Patxi Mangado befindet. Dieses besticht von außen durch sein dunkles Bronze-Design und gewann damit bereits einen Architekturpreis. Im Museum selbst befinden sich auf drei Etagen verteilt über 1500 Ausstellungsstücke aus der Region Alava. Zeitlich sind sie nach Etagen geordnet und gehen von der Frühzeit bis hin zum Mittelalter.

Für Fans von Kartenspielen ist das Museo Fournier de Naipes auf jeden Fall ein Muss. Das Museum für Archäologie ist auch sehr sehenswert. Auch wenn ihr euch nicht für die Ausstellungen im Bibat Museum interessiert, sind die Gebäude auf jeden Fall einen Besuch wert.

Gut zu wissen: Der Eintritt in die beiden Museen ist übrigens kostenlos!

Falls ihr noch weitere Insidertipps zum Baskenland und zu den Sehenswürdigkeiten Vitoria-Gasteiz benötigt, dann lest euch meine weiteren Blogposts dazu in Ruhe durch, bevor eure Reise losgeht.

Vitoria_Sehenswuerdigkeiten_bibat


Filmtipp Vitoria-Gasteiz Sehenswürdigkeiten

Die Stille des Todes ist ein spanischer Thriller, der in Vitoria-Gasteiz spielt. Ein Serienkiller treibt in der Stadt mit Doppelmorden sein Unwesen. Die Handlung ist ganz ok und man kann sich den Film mal anschauen. Besonders schön sind aber die Eindrücke, die man in dem Film von der Stadt bekommt – besonders die Straßenszenen in der Altstadt und die Nachtaufnahmen sind wunderschön.

Vitoria-Gasteiz Tipp: Die Verfolgungsszene in der Kathedrale kannst Du an einigen Stellen nachlaufen. Die Führungen, die durch die Kathedrale angeboten werden, führen auch unter das Dach des Kirchenschiffs. Lohnt sich.

Leave A Reply

Hiermit kannst Du Dich bei den optout bei google analytics auswählen