Freitag, Oktober 19

Die erste Station auf meiner Südholland Rundreise war Den Haag. Ich reise gerne mal in Städte, die mir zunächst nicht viel in puncto Sehenswürdigkeiten sagen. Zwar war mir bekannt, dass hier der Regierungssitz der Niederlande ist. Aber was muss man in Den Haag gesehen haben?

Zumindest bis zu meinem Kurzaufenthalt in Den Haag hatte ich Den Haag als touristisches Ziel gar nicht auf dem Schirm. Wenn es Euch auch so geht, dann habe ich hier ein paar spannende Sehenswürdigkeiten, für die sich eine Reise nach Den Haag lohnt.

5 Orte, die man in Den Haag gesehen haben muss!

  1. Mauritshuis – und das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge
  2. Binnenhof – parlamentarisches Zentrum der Niederlande
  3. Escher Museum – Illusion und Wirklichkeit
  4. Madurodam – ganz Holland an einem Nachmittag
  5. Scheveningen – insbesondere das Riesenrad

Mauritshuis – und das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge

Natürlich! Der erste Weg in Den Haag führt mich ins Mauritshuis. Wahrscheinlich jeder zweite Den Haag Tourist wird diesen Ort während seines Aufenthalts in Den Haag besichtigt haben. Was muss man in Den Haag gesehen haben? Auf jeden Fall ein Bild.

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-mauritshuis-see

Was für das Louvre in Paris die Mona Lisa von Leonardo da Vinci ist, das ist für das Mauritshuis in Den Haag Vermeers „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“.

Wenn man davor steht ist es mit einer Breite von gerade mal 40 Zentimetern eher unscheinbar neben den großen Werken, die im Mauritshuis an manchen Wänden hängen.

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-mauritshuis-maedchen-perlenohrgehaenge-vermeer

Aber das Mädchen strahlt etwas aus, was auch meinen Blick fesselt. Mit Interesse beobachte ich aber auch, wie dieses Bild die Besucher anzieht.

Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge ist aber nur der Höhepunkt einer Ausstellung mit über 800 Werken, die das goldene Zeitalter der flämischen Malerei sehr gut darstellt.

Aufenthaltsdauer: 1 bis 1,5 Stunden

Eintritt: 15,50 Euro

Website

Adresse: Plein 29, 2511 CS Den Haag, Niederlande

Öffnungszeiten:
Montag 13:00–18:00
Dienstag 10:00–18:00
Mittwoch 10:00–18:00
Donnerstag 10:00–20:00
Freitag 10:00–18:00
Samstag 10:00–18:00
Sonntag 10:00–18:00

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-mauritshuis-innen

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-mauritshuis-aussen

Binnenhof – parlamentarisches Zentrum der Niederlande

Zwar kannst Du Dir den Binnenhof kostenlos anschauen. Aber ins Innere kommst Du nur mit einer Führung.

Dann gelangst Du auch in den Rittersaal (Ridderzaal), in dem jedes Jahr der König der Niederlande die Thronrede hält. Mit diesem Brauch eröffnet der König am dritten September am sogenannten Prinzentag (Prinsjesdag) auch das neue Parlamentsjahr.

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-binnenhof

Die Führung endet dann im Parlamentssaal der Niederlande. Das was bei uns der Bundestag ist, kann man sich dann von der Besuchertribüne aus anschauen –  fotografieren ist aber nicht erlaubt. Nützliche Informationen zum Parlamentsgebäude gibt es durch den jeweiligen Guide.

Reisetipp Binnenhof: Falls mal nur eine englische oder niederländische Führung angeboten wird, solltest Du an dieser teilnehmen. Denn es gibt Audioguides auf Deutsch, mit denen ich bequem an der Führung auf Niederländisch teilnehmen konnte.

Aufenthaltsdauer:

  • Außengelände: 15 Minuten
  • Führung: 45 bis 90 Minuten

Eintritt:

  • Film und Rittersaal: 45 Minuten, 5,50 Euro
  • Film und Rittersaal und Repräsentantenhaus: 90 Minuten, 9,50 Euro
  • Film und Rittersaal, Repräsentantenhaus und Parlamentsgebäude: 90 Minuten, 11,- Euro

Öffnungszeiten Visitor Center:
Montag bis Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr

Adresse Visitor Center:
Hofweg, 2511 AA, The Hague
Telefon: +31 (0)70 757 02 00

Informationen zu den Führungen

Website Repräsentantenhaus

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-binnenhof-rittersaal-nicolo-martin

Escher Museum / Escher Het Palais

Nur wenige Schritte vom Binnenhof und dem Mauritshuis entfernt, steht der ehemalige Palast von Königin Emma. In dem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert gibt es seit 2002 eine Ausstellung des grafischen Künstlers Maurits Cornelis Escher.

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-escher-museum-aussen

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-escher-museum-aussen

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-escher-museum-illusionen

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-escher-museum-multimedia

Über mehrere Etagen werden im Escher Museum Arbeiten des niederländischen Künstlers gezeigt. Darunter viele seiner illusionistischen Grafiken, Bilder und Skulpturen.

Es werden zudem Filme gezeigt, man kann selbst Teil von optischen Täuschungen werden und ein interessantes Erinnerungsfoto machen.

Ich habe mich auf die Reise der optischen Täuschung begeben und bin von dem Museum begeistert. Daher ist der Besuch dieses Museums ein Tipp beim Städtetrip in Den Haag – und das nicht nur bei Regentagen.

Neben Eschers Werken gibt es auch beeindruckende Kronleuchter von Hans van Bentem zu sehen. Auch die Räume des historischen Stadtpalastes, in dem sich alles befindet, sind sehenswert.

Aufenthaltsdauer: 1 bis 1,5 Stunden

Eintritt: 9,50 Euro

Website

Adresse: Lange Voorhout 74, 2514 EH Den Haag, Niederlande

Öffnungszeiten:
Montag Geschlossen
Dienstag 11:00–17:00
Mittwoch 11:00–17:00
Donnerstag 11:00–17:00
Freitag 11:00–17:00
Samstag 11:00–17:00
Sonntag 11:00–17:00

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-escher-museum-kronleuchter-Hans-van-Bentem

Madurodam – ganz Holland an einem Nachmittag

Ein Ort, den man in Den Haag besser bei trockenem Wetter besuchen sollte, ist Madurodam. Hier findest Du auf einem 18.000 m² großen Freigelände 300 Modelle von Sehenswürdigkeiten in ganz Holland.

Von Alkmaar bis Breda, von Delft bis Zwolle – aber das alles in Miniatur. Bisher war ich noch kein Fan von solchen Miniaturparks. Aber Madurodam lohnt sich wirklich.

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-madurodam-schlossanlage

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-madurodam-flughafen

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-madurodam-hafen

Im ersten Moment ist es auf den obigen Bildern nicht zu erkennen, ob dies Drohnen-Aufnahmen oder Miniaturlandschaften sind.

Hier finde ich auch so einige Sehenswürdigkeiten, die ich mir auf meiner Süd-Holland-Rundreise in Den Haag und Rotterdam angucken werde. So konnte ich schon mal etwas vorgucken.

Die kleinen Miniaturmodelle sind sehr detailgetreu und sie machen Lust auf einen Besuch der großen Originale. Die ein oder andere Sehenswürdigkeit in den Niederlanden habe ich hier erst entdeckt und sie hat nun den Weg auf meine Reiseliste gefunden.

Aufenthaltsdauer: 2 bis 3 Stunden

Eintritt: 16,50 (Wochentags) bis 17,50 Euro (Wochenende). Bei Online-Buchung gibt es 2,- Rabatt.

Website

Adresse: George Maduroplein 1, 2584 RZ Den Haag, Niederlande

Öffnungszeiten:
Mo 09:00 – 19:00
Di 09:00 – 19:00
Mi 09:00 – 19:00
Do 09:00 – 19:00
Fr 09:00 – 19:00
Sa 09:00 – 19:00
So 09:00 – 19:00

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-madurodam

Scheveningen – insbsondere das Riesenrad

Wenn Du einen schönen Sonnentag während Deines Aufenthalts in Den Haag hast, dann ist ein Ausflug an den Strand von Scheveningen ein Muss. Am besten kannst Du hierfür die Straßenbahn „Tourist Tram“ nehmen und dabei noch ein wenig Sightseeing machen.

In Scheveningen angekommen, werden Dich die Betonklötze vielleicht erstmal überraschen. Dahinter verbirgt sich aber ein traumhafter Strand mit dem historischen Strandbad.

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-scheveningen-kurhaus

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-scheveningen-riesenrad-nicolo-martin

Recht neu ist das Riesenrad auf dem Pier von Scheveningen. Das solltest Du nicht nur gesehen haben, sondern auch mal eine Runde damit fahren.

Habe ich auch gleich mal gemacht. Macht wirklich Spaß. Wenn Du Dir den Strand aus dem Riesenrad angeschaut hast, dann bietet sich ein Strandspaziergang bis zum Yachthafen an.

Hier gibt es einige Fischrestaurants, in denen Du den Abend bei einem guten Essen ausklingen lassen kannst.

Aufenthaltsdauer Scheveningen: Ein halber Tag

Einfache Fahrt mit dem Riesenrad: 14,50 Euro

Öffnungszeiten Riesenrad: täglich zwischen 10 und 20 Uhr

Tageskarte Tourist Tram: 15,- Euro

Infos zur Tourist Tram von Den Haag auf dieser Website.

was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-scheveningen-pier

Was muss man in Den Haag gesehen haben?

Das waren meine Vorschläge für Deinen Den Haag Besuch. Die Stadt hat aber noch einiges mehr für einen kurzen Städtetrip zu bieten.

Was mir besonders an Den Haag gefällt ist, dass die Stadt eine ausgewogene Anzahl an Sehenswürdigkeiten hat, die man sich nur bei Sonne oder eben bei Regen anschauen kann.

Hinzu kommt eine tolle Atmosphäre zum Shoppen. Dazu tragen auch die vielen individuellen Läden bei. Hier gibt es einige Shopping Tipps für Den Haag.

Wenn Du Genever Fan bist, dann solltest Du unbedingt mal bei van Kleef vorbeischauen. Die letzte Genever Destillerie in Den Haag. Ein fröhlicher Ladenbesuch ist garantiert. Denn probieren ist Pflicht.


WERBUNG|AFFILIATE

Meine Reiseführer-Empfehlung für Den Haag


was-muss-man-in-den-haag-gesehen-haben-binnenhof-blumen

Leave A Reply