immenstadt_sehenswuerdigkeiten_nicolos_reiseblog
|

Immenstadt Sehenswürdigkeiten

Bei meinem Ausflug nach Bayern ins Allgäu habe ich auch eine Tagestour nach Immenstadt unternommen. Ich verrate Dir in diesem Artikel meine Top Immenstadt Sehenswürdigkeiten und gebe Dir Tipps für Deinen Besuch.


Immenstadt in Kürze

Gelegen zwischen Kempten und Oberstdorf am Südostufer des Großen Alpsees zeigt sich Immenstadt im Allgäu als eine liebenswerte Kleinstadt, die bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts eine Haupt- und Residenzstadt war.

Bei einem Besuch dieser auf reichlich 700 Meter Höhe gelegenen Stadt gibt Immenstadt seine Sehenswürdigkeiten preis. Dabei solltest Du betreffs Wetter stets die Tatsache berücksichtigen, dass Immenstadt zu den niederschlagsreichsten Orten Deutschlands gehört.

Nicht weit entfernt von den Allgäuer Hochalpen und der Landesgrenze zu Österreich bietet sich Immenstadt auch als Ausgangsort zur Erkundung seiner Umgebung an, wobei Ausflüge an den Bodensee ebenso zu empfehlen sind wie eine Bergtour auf den Mittagsberg, der wie das Immenstädter Horn als einer der Hausberge von Immenstadt gilt.


Top 10 Immenstadt Sehenswürdigkeiten und wietere Tipps

1| Großer Alpsee

Eine der markantesten Sehenswürdigkeiten von Immenstadt ist der zum Naturpark Nagelfluhkette gehörende Große Alpsee. Mit seiner Fläche von circa 250 ha und einer Uferlänge von reichlich 8 Kilometern wird er von der ihn durchfließenden Konstanzer Ach sowie von zahlreichen Hangbächen gespeist.

Bekannt ist der Große Alpsee als interessantes Segelrevier, wofür vor allem seine oft und schnell ihre Richtung ändernden Winde sorgen. Als Badefreund erwarten Dich ausgewiesene Badestellen am Südwest-, Südost- und Ostufer.

Einer der zahlreichen Wander- und Radwege, die den See umgeben, führt in der Nähe seines Südufers zu den Gschwender Wasserfällen, die romantisch über Nagelfluhwände talwärts stürzen.

immenstadt_sehenswuerdigkeiten_grosser_alpsee

 


2| Stadtschloss Immenstadt

Erbaut um das Jahr 1600, erlebte das Stadtschloss Immenstadt seine Blütezeit in 17. und 18. Jahrhundert als Residenzschloss der Grafschaft Königsegg-Rothenfels. Heute von der Stadtschloss Immenstadt GmbH & Co. KG geführt, wurde es zu unterschiedlichen Zeiten als eine dreigeschossige Dreiflügelanlage erbaut, die Mitte des 18. Jahrhunderts ihren Westflügel infolge Abriss verlor.

Das Stadtschloss besitzt heute ein historisch geprägtes Restaurant sowie ein Café im Erdgeschoss und gilt mit seinen übrigen Sälen und Räumen als Eventlocation. Veranstaltungen und Tagungen finden ebenso statt wie Hochzeiten und Familienfeiern.

Im großen, 220 Plätze bietenden prunkvollen Veranstaltungssaal, der sich verziert mit wertvollen Stuckarbeiten zeigt, finden Konzerte statt. Besichtigt werden kann das Schloss bei angekündigten Themenführungen.

immenstadt_sehenswuerdigkeiten_stadtschloss

 


3| Pfarrkirche St. Nikolaus

Zu den Immenstadt Sehenswürdigkeiten gehört auch die Pfarrkirche St. Nikolaus. Errichtet zu Beginn des 18. Jahrhunderts am Ort mehrerer Vorgängerbauten erhielt sie bei Umbaumaßnahmen in den Jahren 1907/08 ihr heutiges neubarocke Aussehen. Als größter Sakralbau des oberen Allgäus kann sich vor allem ihre Ausstattung sehen lassen.

Besonders beeindruckend zeigt sich ein großes Fresko in der Vierungskuppel, das Szenen aus dem Leben des hl. Nikolaus zeigt. Auf dem mit Bildern geschmückten Musikchor wurde 2004 eine neue Orgel eingebaut. Das im Glockenturm mit Zwiebelkuppel untergebrachte Glockengeläut besteht aus sieben Glocken.

immenstadt_sehenswuerdigkeiten_pfarrkirche_st_nikolaus

 


4| Alpseehaus

Im Immenstädter Ortsteil Alpseehaus Bühl befindet sich mit dem Naturparkzentrum Nagelfluhkette eine Erlebnisausstellung, die Deine ganze Familie begeistern wird. In deren Mittelpunkt steht die Natur der Nagelfluhkette, die von Flusslandschaften, Mooren und Seen geprägte wird.

Im Foyer des Naturparkzentrums erwartet Dich ein hübsches Café, in dem Du auf mutige Familienmitglieder warten darfst, die sich auf dem benachbarten Alpsee Skytrail erproben, um Trittsicherheit und Schwindelfreiheit zu erlangen.

Übrigens wartet das Alpseehaus noch mit einer „inneren Überraschung“ auf. Denn das im Passivhausstandard erbaute Gebäude besteht zu 100 % aus Allgäuer Holz und sonstigen nachwachsenden Rohstoffen.

immenstadt_sehenswürdigkeiten_alpseehaus

 


5| Altes Rathaus

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in Immenstadt gehört das am Marienplatz zu findende und unter Denkmalschutz stehende Alte Rathaus. Bereits im Jahr 1640 erbaut, wurde es etwa hundert Jahre später zum Rathaus umgebaut.

Weitere Umbauten erfolgten im 20. Jahrhundert. Dabei blieb der markante Erkerturm mit dem schmückenden Barocktürmchen erhalten. Noch heute tagt im großen Sitzungssaal der Immenstädter Stadtrat.

immenstadt_sehenswuerdigkeiten_altes_rathaus

 


6| Kapuzinerkirche St. Josef

Die Kapuzinerkirche St. Josef in Immenstadt wurde bereit 1655 geweiht. !903 erfolgte eine grundlegende Umgestaltung der Kirche, wobei eine gewölbte Holzdecke eingezogen wurde. Die Bilder des Hochalters und der beiden Seitenaltäre wurden erneuert.

Die Gebäude des Klosters wurden gegen Ende des 20. Jahrhunderts abgebrochen. Erhalten blieb der Klostergarten, der gern besucht werden darf.

immenstadt_sehenswuerdigkeiten_kapuzinerkirche_st_josef

 


7| Hörmannhaus

Nördlich der Kirche St. Josef befindet sich am Klosterplatz das unter Denkmalschutz stehende Hörmannhaus. Es stellt mit seiner hübschen Giebelfassade eine weitere der Sehenswürdigkeiten Immenstadts dar.

1757 erbaut, war in ihm bis 1990 das Heimatmuseum der Stadt untergebracht. Ihm folgte eine privat geführte Töpferei, die von Dienstag bis Samstag zu den jeweiligen Öffnungszeiten besucht werden kann.

immenstadt_sehenswuerdigkeiten_hoermannhaus

 


8| Marktplatz & Mariensäule

Bei einem Stadtrundgang, der Dich zu Immenstadts Sehenswürdigkeiten führt, wird Dir sicher die im Stadtzentrum auf dem Marktplatz zu betrachtende Mariensäule auffallen.

Umgeben von einem sehenswerten Gebäudeensemble nimmt sie ihren Platz seit 1773 ein, wobei sie bereits rund 140 Jahre vorher aus Dankbarkeit für das Erlöschen der Pest gestiftet worden war.

Die Mariensäule einfassende Brunnenanlage schuf ein Aachener Künstler allerdings erst im Jahr 1988. Geschmückt wird die achteckige Anlage von vier Bronzefiguren, die die vier typischen Immenstädter Gewerbezweige symbolisieren.

immenstadt_sehenswuerdigkeiten_marktplatz_mariensaeule

 


9| Allgäuer Bergbauernmuseum

Im Immenstädter Ortsteil Diepolz lädt das Allgäuer Bergbauernmuseum zu einem Besuch mit der ganzen Familie ein. Jung und Alt erfahren hier viele interessante Details, die in ihrer Summe das alltägliche Leben in einem Bergdorf erlebbar machen.

Neben einem Bergbauernhof gehören einige Tierställe, ein Kräutergarten und eine Alpe zum Museum. Da das Bergbauernmuseum im oberen Teil des Hanges des 1.200 Meter hohen Hauchenbergs liegt, ergibt sich außerdem die Gelegenheit, das beeindruckende Panorama der Allgäuer Alpen zu genießen.


10| Museum Hofmühle

Neben weiteren Kirchen, Kapellen, historischen Stadthäusern und Skulpturen, die alle das Prädikat von Sehenswürdigkeiten in Immenstadt verdienen, soll hier noch das Museum Hofmühle kurz vorgestellt werden.

Die Mühle, die bereits Ende des 19. Jahrhunderts ihren Betrieb eingestellt hat, zeigt sich heute als Erlebnismuseum mit interaktiven Stationen. Ihre Exponate widmen sich sowohl der Stadtgeschichte Immenstadts als auch der Industriegeschichte der Oberallgäuer Region.


Anreise nach Immenstadt

Die Anreise nach Innenstadt kann sowohl per Bahn als auch mit Bus oder Pkw erfolgen. Regionalbahnen führen unter anderem von Lindau, Ulm, München und Nürnberg zum Bahnhof in Immenstadt.

Auch halten hier die Fernzüge aus Dortmund und Hamburg. Die Anreise mit dem Privatauto kann über die Autobahn A 7 bis zur Abfahrt Kempten und weiter über die Bundesstraße B 19 erfolgen.


Weitere Reiseziele im Allgäu


Weitere Reiseziele in Bayern


Immenstadt Sehenswürdigkeiten Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.