bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten
| |

Die 18 beliebtesten Bad Hersfeld Sehenswürdigkeiten & Tipps

Bad Hersfeld zählt zu den schönsten Städten in Hessen. Wenn du auf der Suche nach einer historischen Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten bist, dann bist du hier genau richtig. Von der beeindruckenden Stiftsruine über Fachwerkaltstadt bis hin zum malerischen Kurpark – es gibt hier so viel zu entdecken. In diesem Artikel stelle ich dir die schönsten Bad Hersfeld Sehenswürdigkeiten vor und ich bin sicher, dass du deinen Aufenthalt hier genießen wirst.

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-nicolos-reiseblog

Bad Hersfeld Sehenswürdigkeiten – die Festspielstadt

Ob als Festspielstadt oder Kurort – Bad Hersfeld und seine Sehenswürdigkeiten sind immer einen Besuch wert. Die Stadt im nordöstlichen Teil des Bundeslandes Hessen ist vor allem für ihre Festspiele in der alten Stiftsruine bekannt und lockt damit seit vielen Jahren jedes Jahr eine Vielzahl an Touristen an. Gleichzeitig ist sie auch das ideale Reiseziel für all jene, die sich entspannen und den Moment genießen möchten.

Die ersten Aufzeichnungen von Bad Hersfeld gehen auf das Jahr 736 zurück, als ein Mönch beschließt, hier als Einsiedler zu leben. Ein paar Jahre später, nämlich 769, gründet ein anderer Mönch ein Kloster an derselben Stelle und Bad Hersfelds Geschichte nimmt ihren Lauf. Das sind zumindest die offiziellen Zahlen. Mittlerweile haben Historiker und Archäologen Überreste alter Siedlungen gefunden, die vermutlich bis ins Jahr 2000 v. Chr. zurückgehen. Bad Hersfeld ist also schon lange vor der ersten Nennung ein bewohnter Ort.

Bad Hersfeld lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Zur Festspielsaison wird aus dem ruhigen Städtchen ein belebter Ort, der Besucher aus aller Welt anlockt. Zahlreiche Veranstaltungen, Theaterstücke, Konzerte und andere Events laden ein, das pulsierende Leben der Stadt kennenzulernen. Wer es ruhiger mag und sich für die Geschichte und Architektur des Kurortes interessiert, für den ist es außerhalb dieser Saison am angenehmsten zu reisen. So sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten besuchbar. Durch seine gute Erreichbarkeit kann jeder hier willkommen geheißen werden – sowohl die Anreise mit dem eigenen Auto als auch mit öffentlichen Transportwegen ist problemlos möglich. Was noch sehenswert ist und welche Sehenswürdigkeiten Bad Hersfeld zu bieten hat, erfährst Du im folgenden Artikel.

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-nicolo-martin

Top 10 Bad Hersfeld Sehenswürdigkeiten Liste

1. Stiftsruine von Bad Hersfeld

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-stiftsruine

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bad Hersfelds zählt auf jeden Fall die Stiftsruine. Sie ist die größte romanische Kirchenruine nördlich der Alpen und lockt jedes Jahr zwischen Juli und September zahlreiche Besucher an. Als Schauplatz der Bad Hersfelder Festspiele bietet sie den verschiedensten Veranstaltungen und Aufführungen den richtigen Hintergrund. Wer sich mehr für die Architektur und Geschichte der Ruine interessiert, sollte also lieber außerhalb der Saison anreisen, um in Ruhe jeden Fleck des alten Gemäuers zu erkunden.

Schon zu Bauzeiten war das Kirchengebäude imposant, wurde aber immer wieder im Bau selbst übertroffen. Wie hoch und mächtig es war, lässt sich auch heute noch gut erahnen, schließlich steht ein großer Teil des Bauwerks noch. Bevor es zu einem beliebten Treffpunkt für kulturbegeisterte Menschen wurde, war die Kirche in ihrer Blütezeit ein wichtiger Knotenpunkt für Pilgernde.


2. Katharinenturm und Lullus-Glocke

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-katharinenturm

Betrachten wir die beiden Mönche, die Bad Hersfeld das erste Mal in den geschichtlichen Aufzeichnungen auftreten lassen, so heißt der erste Mönch Sturmius. Er war der Einsiedler. Der zweite Mönch, Lullus, war es, der ein Kloster gründete und somit dafür sorgte, dass Bad Hersfeld zu einer Stadt heranwachsen konnte. Ihm zu Ehren beherbergt der Katharinenturm in der Stiftsruine die älteste Glocke Deutschland. Sie wurde im Jahre 1038 gegossen und läutete jedes Jahr das Lullusfest ein. So kam eine der ältesten Bad Hersfelder Sehenswürdigkeiten auch zu ihrem Namen.

Nachdem sie lange Zeit nicht geläutet werden konnte, wurde sie restauriert. Es wurde ein neuer Seilzug angebracht und der originale Schlagklöppel wurde durch einen neu gegossenen ersetzt. Er ist im Stadtmuseum zu bewundern. Seit dem Jahr 2002 erklingt die Glocke wieder.


3. Fachwerk-Altstadt von Bad Hersfeld

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-altstadt

Dreh- und Angelpunkt der Stadt ist der Marktplatz. Von hier aus kannst Du durch die alten Gassen schlendern und die Fachwerkbauten bestaunen. Die Altstadt mit all ihren Häuschen und Lädchen lädt nicht nur zum Schlendern ein, sondern ist in ihrer Gesamtheit eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Bad Hersfelds. Auch die anderen Bad Hersfelder Sehenswürdigkeiten sind von hier aus bequem zu Fuß zu erreichen – doch dazu kommen wir später.

Wenn Du durch die Altstadt spazierst, bekommst du einen Eindruck, wie die Menschen in früheren Zeiten ihr Leben geführt haben. Diese Stimmung wird gut bis in die heutige Zeit übertragen. Kleine Läden und Cafés laden zum Verweilen und Bummeln ein und besonders zur Zeit der Festspiele kannst Du hier das pulsierende Leben beobachten.


4. Bad Hersfelder Rathaus

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-rathaus

Eines der alten Gebäude, die vom Marktplatz gut zu erreichen sind, ist das Rathaus von Bad Hersfeld. Seit dem 14. Jahrhundert bis in die heutige Zeit werden hier die Geschicke der Stadt gelenkt. Den Bürgern und Bürgerinnen ist es ein wichtiger Ort für die Angelegenheiten ihres Ortes, für die Touristen und Touristinnen, die hier ihren Urlaub verbringen, ist es eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bad Hersfelds.

Das Rathaus selbst ist ein vierstöckiger Bau, dessen zwei Flügel ihm seine Gestalt geben. Erbaut ist es im Stil der so genannten Weserrenaissance. Ein besonderer Hingucker ist der Dachreiter auf dem Südflügel des Gebäudes. Ein weiteres Highlight ist der offene Rathausplatz. Er ist Treffpunkt der Bürger und beherbergt ein Denkmal zu Ehren der Toten im Ersten Weltkrieg.


5. Kirchplatz mit Küsterhaus

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-kuesterhaus

Der Küster ist ein Kirchdiener und sorgt dafür, dass die Kirche und der Kirchenraum für den Gottesdienst vorbereitet sind. Auf dem Kirchplatz findest Du das Küsterhaus, also die Herberge der Kirchendiener Bad Hersfeldes.

Das Küsterhaus ist ein im Jahre 1452 erbautes Fachwerkhaus der Stadt und zählt zu Bad Hersfelds Sehenswürdigkeiten, die am schönsten anzusehen sind. Hier kannst Du hautnah erleben, wie die Küster der Stadt gelebt haben.


6. Bad Hersfelder Stadtkirche

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-stadtkirche

Neben der Stiftsruine gehört der Kirchturm der Stadtkirche zu Bad Hersfelds Sehenswürdigkeiten. Die Stadtkirche selbst ist im gotischen Stil erbaut und eine Hallenkirche mit hohem Gewölbe und drei Gemeindeschiffen. Der Turm ragt über der Stadt empor und imponiert durch sein imposantes Erscheinungsbild. Wer den Aufstieg wagt, wird mit einer wunderschönen Sicht über Bad Hersfeld und seine Umgebung belohnt.


7. Mückenstürmerdenkmal

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-mueckenstuermerdenkmal

Das Mückenstürmerdenkmal hat wohl den interessantesten Namen aller Bad Hersfelder Sehenswürdigkeiten, die Anekdote dahinter ist einfach bezaubernd. Es ist ein besonders warmer Tag im Jahr 1674 und an der Spitze des Kirchturms ist Rauch zu sehen. Ein Feuer! Schnell eilen die Bürger mit Wassereimern heran und besteigen den Turm. Oben angekommen bemerken sie: Es ist kein Rauch, sondern ein dichter Mückenschwarm, der alle in Alarmbereitschaft versetzt hat. Das Denkmal erinnert noch heute daran.


8. Klausturm

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-klausturm

Zu der mittelalterlichen Stadtbefestigung gehörten einst 12 Türme, von denen u. a. der Klausturm noch heute steht. Als einer der Überreste der Stadtmauer erzählt er die bewegende Geschichte der Stadt. Nachdem er auch als Wach- und Gefängnisturm genutzt wurde, dient er heute vor allem als Location für Feste und Partys. Seine Fläche erstreckt sich dabei auf mehreren Ebenen und bietet bis zu 24 Gästen ein einzigartiges Ambiente – so gehört er zu Bad Hersfelds Sehenswürdigkeiten für Feierwütige.


9. Kurpark

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-kurpark

Angelegt wurde der Kurpark im Jahre 1906. 100 Jahre später beschloss man, ihn aufwendig zu restaurieren und neu aufzubauen. Mit Erfolg. 2008 wurde er als zweitschönster Park Deutschlands ausgezeichnet. Er lädt zum Spazieren ein und bietet seinen Besuchern den ein oder anderen Moment zum Verweilen. Eine der Sehenswürdigkeiten in Bad Hersfeld, in der man einfach nur die Natur genießen kann.


10. Museum Wortreich

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-museum-wortreich

Das Museum Wortreich ist eine der ganz besonderen Bad Hersfelder Sehenswürdigkeiten. Hier steht die Sprache im Mittelpunkt und all die Möglichkeiten, die sie uns bietet, um mit ihr zu spielen und zu kommunizieren. Neben der Grundausstellung finden hier auch immer wieder Sonderausstellungen und Veranstaltungen ihren Platz. Ein Besuch lohnt sich.


Weitere schöne Orte in Bad Hersfeld

11. Museum der Stadt Bad Hersfeld

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-stadtmuseum

Das Stadtmuseum erzählt detailliert die Geschichte der Stadt – von seinen Anfängen bis zum heutigen Zeitpunkt. Die Besucher können hierbei allerlei erstaunliche Relikte aus vergangenen Zeiten bestaunen und sich über das Leben der Bürger und Bürgerinnen von damals bis heute informieren. Hier findest Du u. a. den alten Schlagklöppel der Lullusglocke.


12. Konrad-Duden-Museum

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-konrad-duden-museum

Neumarkt 31 – seit 1999 die Adresse des Konrad-Duden-Museums. Konrad Duden selbst lebte als Rektor des Bad Hersfelder Gymnasiums von 1876 bis 1905 in ebendiesem Haus. In seinen alten Wohnräumen wird nun heute Interessierten die Geschichte seines Lebens erzählt und wie er zum Autor des bekanntesten Buches für deutsche Rechtschreibung werden konnte.


13. Konrad-Duden- und Konrad-Zuse-Denkmal

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-duden-zuse-denkmal

Bad Hersfeld hat einige Denkmäler zu bieten. Zwei von ihnen sind das Konrad-Duden-Denkmal zu Ehren des ehemaligen Rektors des Gymnasiums der Stadt und das Konrad-Zuse-Denkmal. Zuse, ein Computer-Pionier, hatte in Bad Hersfeld seinen Firmensitz und war nach seinem Ausstieg aus ebendieser Firma als Berater und Autor tätig.


14. Skulptur „Das tapfere Schneiderlein“

bad-hersfeld-sehenswuerdigkeiten-tapfere-schneiderlein

In der Oberen Frauenstraße, wenn Du an der Ecke zum Marktplatz stehst, fällt Dir eine Schere auf, die an einer Tür hängt. Sie kennzeichnet den Ort, an dem ein Schneider seine Werkstatt hatte. Bei dem Schneider handelt es sich um niemand Geringeren als das tapfere Schneiderlein, von dem die Gebrüder Grimm in einem ihrer Märchen berichten. Die Skulptur „Das tapfere Schneiderlein“ findest Du allerdings vor dem Eingang des Wortreich Museums.


15. Robert-Heil-Turm

Wenn du einen tollen Ausblick über Bad Hersfeld haben möchtest, kannst du entweder die Stadtkirche besteigen oder aber vom Robert-Heil-Turm über die Stadt blicken. Erbaut im Jahr 1930 ist er ein beliebtes Ziel für Wanderer und all jene, die eine Aussicht in hohen Lüften genießen können.


Bad Hersfeld Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

16. Seckendorff-Schloss

Ein beliebtes Wander- und Ausflugsziel um Bad Hersfeld ist der Adelssitz Seckendorff mit dazugehörigem Seckendorff-Schloss. Hier kannst du nicht nur wunderschön spazieren, sondern auch die alten Räume bestaunen, im Restaurant des Schlosses etwas Leckeres speisen und, wenn Dir der Sinn danach stehen sollte, die vielseitige Location sogar zum Heiraten nutzen.


17. Burg Landeck

Auf einem Bergsporn in 470 Metern Höhe findest Du die berühmte Burg Landeck. Im 12. Jahrhundert erbaut, ist heute von ihr nur noch eine Ruine übrig. Der Weg zu Fuß dorthin ist dennoch lohnenswert und auf jeden Fall einen Besuch wert. Zwischen alten Gemäuern kannst Du die umliegende Umgebung bestaunen.


18. Wasserburgruine Friedewald

Wenn Du auf der Suche nach einer typischen Burg bist, wirst Du bei der Wasserburgruine Friedewald fündig. Mit einem tiefen Wassergraben umgeben sieht sie genauso aus, wie man sich eine alte Burg vorstellt. Hier kommen Wanderfreunde und vor allem Fans der mittelalterlichen Zeit vollkommen auf ihre Kosten.


Weitere Reiseziele im Umkreis von Bad Hersfeld


Karte mit den Sehenswürdigkeiten in Bad Hersfeld

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert