Freitag, Oktober 20

Die italienische Lombardei gehört zu den reichsten Regionen in Italien. Sie erstreckt sich von den Alpen bis in die Po-Ebene, vom Gardasee bis nach Mailand und dem Lago Maggiore. Auf meiner Lombardei-Rundreise habe ich mir die Facetten dieser spannenden Region in Italien angeschaut.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-gardasee

Neben den zahlreichen Seen, die sich über die gesamte Region verteilen, besitzt die Lombardei auch eine große Anzahl an Kunst- und Kulturstädten, die es zu erkunden lohnt.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-bergamo

Dann lasst uns doch mal Teile dieser wunderschönen Region auf meiner Lombardei-Rundreise entdecken.

Die Stationen auf meiner Lombardei-Rundreise

  • Brescia
  • Bergamo
  • Cremona
  • Mantua
  • Sirmione

Brescia

Meine erste Station Brescia wird aufgrund ihres Industriegürtels häufig unterschätzt. Dabei liegt Brescia zwischen den Seen Lago d’Idro, Lago d’Ideo und dem Lago di Garda. Aber nicht nur die Nähe zu diesen Seen lohnt eine Reise nach Brescia. Denn die zweitgrößte Stadt der Lombardei hat auch kulturell und kunsthistorisch einiges zu bieten.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Palazzo-della- Loggia

Ich habe mich für diese Stadt als erste Station meiner Lombardei-Rundreise entschieden, weil der historische Kern von Brescia zahlreiche Kulturdenkmäler besitzt.

Der Piazza della Loggia – der älteste Platz der Stadt – mit dem angrenzenden Palazzo della Loggia ist Ausgangspunkt meines Stadtrundgangs durch Brescia. Direkt gegenüber des Palazzo befindet sich der Torre dell’orologio mit astronomischen Uhr.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Torre-dell-orologio

Nur wenige Gehminuten vom Piazza della Loggia entfernt befinden sich auf der Piazza Paolo VI der alte und der neue Dom. Die Cattedrale di Santa Maria Assunta (neue Dom) ist schon von außen sehr beeindruckend.

Der neue Dom – Cattedrale di Santa Maria Assunta

Im Inneren bietet Dir der neue Dom von Brescia eine Fülle an Kunstwerken. So neu ist der neue Dom natürlich auch wieder nicht. Die Bauarbeiten begannen im frühen 17. Jahrhundert und fanden ihren Abschluss mit der Fertigstellung der großen Kuppel 1825.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Cattedrale-di-Santa-Maria-Assunta

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Cattedrale-di-Santa-Maria-Assunta-kuppel

Der neue Dom besitzt übrigens die drittgrößte Kuppel in ganz Italien – nach dem Petersdom und dem Dom von Florenz. Neben der beeindruckenden Kuppel findest Du in der Cattedrale di Santa Maria Assunta zahlreiche Werke und Kunstschätze, die von Interesse sind

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Cattedrale-di-Santa-Maria-Assunta-innen

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Cattedrale-di-Santa-Maria-Assunta-kunstwerk

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Cattedrale-di-Santa-Maria-Assunta-reliquie-heiliger-benedikt-san-benedetto

Der alte Dom – Concattedrale Invernale di Santa Maria Assunta

Die Concattedrale Invernale di Santa Maria Assunta (alte Dom) befindet sich direkt neben dem neuen Dom. Der äußere unscheinbare Eindruck trügt. Im Inneren überzeugt auch der alte Dom mit reicher Ausstattung.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Concattedrale-Invernale-Santa-Maria-Assunta

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Concattedrale-Invernale-Santa-Maria-Assunta-kuppel-malerei

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Concattedrale-Invernale-Santa-Maria-Assunta-kuppel

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Concattedrale-Invernale-Santa-Maria-Assunta-krypta

Das Castello di Brescia

Nun geht es hinauf. 15 Minuten von den beiden Kathedralen entfernt thront das Castello di Brescia über der Stadt. Ein schöner Spaziergang entlang an grünen Fußwegen bis hin zum Eingangstor. Das Kastell ist mit einer Fläche von 75.000 m2 eine der größten Festungsanlagen Italiens.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Castello-di-Brescia

Oben angekommen erkunde ich die alten Verteidigungsanlagen des Kastells. Ein schöner Ort fernab des Altstadt-Troubles. Die Festungsanlage wird aufgrund ihrer hohen Lage auch als „Falcone d’Italia“ (Italiens Falke) bezeichnet. Von hier hast Du einen schönen Blick über die Altstadt von Brescia und die Region.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Castello-di-Brescia-ausblick-turm

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Castello-di-Brescia-ausblick2

Weiter geht meine Lombardei-Rundreise … öh, Moment mal …

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-brescia-Castello-di-Brescia-nicolos-reiseblog

Lago d’Iseo

Ok, nach diesem kleinen Hindernis, das man in heutiger Zeit sehr leicht überwinden kann, geht es weiter mit einem Zwischenstopp am Lago d’Iseo.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-lago-iseo

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-iseo

Nach diesem kurzen Zwischenstopp – leider etwas verregnet – geht es weiter nach Bergamo.

Bergamo

Bergamo hat zwei Gesichter. Das eine Gesicht liegt in der Ebene – die Città bassa. Hier erstreckt sich der neuere Teil der Stadt, der aber auch schöne Ansichten bietet. Hier kannst Du auch einen Shopping-Nachmittag verbringen.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-bergamo-Balzer-Caffetteria

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-bergamo-Chiesa-Santo-Spirito2

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-bergamo-Blick-auf-citta-alta2

Città alta

Ganz anders zeigt sich mir der obere Teil der Stadt. Die Città alta. Sie liegt auf einem Bergrücken und ist mittelalterlich geprägt. Enge, verwinkelte Gassen durchziehen die Altstadt.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-bergamo-citta-alta-gassen

Zwangsläufig wirst Du auf die Via Gombito gelangen, die zusammen mit der Via Bartolomeo Colleoni die zentrale Ader durch die Innenstadt ist. Gehst Du diese vom einen Ende bis zum anderen Ende ab, kommst Du an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten in der Città alta vorbei. Schließlich kommst Du an den Piazza Vecchia.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-bergamo-citta-alta-piazza-vecchia

Gehst auf diesem in Richtung Dom, stehst Du schließlich im kirchlichen Zentrum der Stadt. Auf dem Piazza Duomo siehst Du um Dich herum das kleine Battistero, die Cappella Colleoni, die Basilica di Santa Maria Maggiore und schließlich den Duomo di Bergamo.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-bergamo-citta-alta-Cappella-Colleoni2

Die Cappella Colleoni und links daneben der eher unscheinbare Eingang zur Basilica di Santa Maria Maggiore.

Den besten Blick auf dieses Gebäude-Ensemble hast Du übrigens vom Campanone Torre Civica, auf dessen Aussichtsplattform Du zu Fuß oder per Fahrstuhl kommst. Von hier oben hast Du einen 360° Blick über die Città alta. Aber auch die Città Bassa das hügelige Hinterland sind von hier oben sehr schön zu sehen.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-bergamo-citta-alta-hinterland

Ich übernachte hier in einem der alten Gebäude, um mir die Città alta auch am Abend anschauen zu können, wenn die Tagestouristen die Altstadt wieder verlassen haben.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-bergamo-citta-alta-piazza-vecchia-abend

Mein nächstes Ziel auf der Lombardei-Rundreise ist Cremona – bekannt für den Geigenbau. Hier waren Amati, Guarneri und insbesondere Stradivari ansässig.

Cremona

Cremona bietet aber auch ein großartiges Stadtbild. Insbesondere die Cattedrale di Cremona mit Battistero und der Torrazzo (Glockenturm) sind einen Besuch wert.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-cremona-Torrazzo

Torrazzo

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-cremona-Duomo-di-Cremona

Cattedrale di Santa Maria Assunta – Duomo di Cremona

Das Kircheninnere ist reich bemalt. Es ist auch der große Unterschied, der mir gegenüber vielen anderen Kirchen auffällt. Das Innere dieses Kirchenbaus ist unheimlich dunkel.

Nichts zu sehen von weißen Säulen, die die Decke tragen. Alles ist hier in einem grau-schwarz. Eine bedrückende Stimmung, die ich so noch in keiner Kirche vorher empfunden habe.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-cremona-Duomo-di-Cremona-graue-saeulen

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-cremona-Duomo-di-Cremona-seitenschiff

Aber auch in dieser Kirche gibt es helle Bereiche, wie man sie in anderen Kirchen findet. Besonders spannend finde ich hier die Dreidimensionalität, die der Boden suggeriert.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-cremona-Duomo-di-Cremona-seitenaltar

Nachdem ich das Innere des Doms von Cremona besichtigt habe, bin ich doch froh wieder draußen im Hellen zu sein, obwohl es da gerade regnerisch ist. Noch ein kurzer Blick auf den Palazzo Comunale und dann soll meine Fahrt auch schon weitergehen.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-cremona-Palazzo-Comunale

Mantua

Die herrliche Renaissancestadt Mantua liegt wunderschön am Fluss Mincio gelegen. Dieser weitet sich an dieser Stelle und umgibt die Stadt von drei Seiten. Die Herrscherfamilie Gonzaga stieg in der Renaissance zu einer der bedeutendsten Fürstendynastien auf. Daher besitzt Mantua heute Zeugnisse der Renaissance und eine große Anzahl historischer Bauwerke und Plätze.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-mantua-Piazza-delle-Erbe

Piazza delle Erbe mit der Kuppel der Basilica di Sant’Andrea im Hintergrund.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-mantua-Basilica-di-Sant-Andrea

Eingang zur Basilica di Sant’Andrea

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-mantua-Torre-Dell-Orologio-Rotonda-di-San-Lorenzo

Torre Dell’Orologio und Rotonda di San Lorenzo

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-mantua-Torre-Dell-Orologio-astronomische-uhr

Astronomische Uhr am Torre Dell’Orologio.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-mantua-Piazza-Sordello

Piazza Sordello mit dem Duomo di San Pietro di Mantova (links) und dem Palazzo del Capitano (rechts).

Leider ist Mantua nur eine Zwischenstation an diesem Tag, so dass ich mir den Palazzo Ducale nicht anschauen konnte. Er hatte zu dem Zeitpunkt meines Besuchs geschlossen. Auch den Palazzo di Te, der wunderschön sein soll, konnte ich leider nicht besichtigen.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-mantua-rotonda-basilica-torre

Gleich mehrere Gründe, um Mantua noch einmal zu besuchen. Was in Mantua auch schnell gehen musste, war das Mittagessen. Und wo geht man hin, wenn es schnell gehen muss? McDonald’s. Es ist übrigens mein bisher einziger Besuch in einem McDonald’s in Italien gewesen. Aber auch hier habe ich eine kleine Entdeckung gemacht.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-mantua-nicolos-reiseblog-parmigiano-mc-donalds

In jedem Land hat McDonald’s neben den Standard-Produkten noch die ein oder andere Spezialität. In Italien sind das zum Beispiel kleine Parmigiano-Snacks. Die sind natürlich nicht mit dem Original zu vergleichen. Aber als kleiner Snack ganz nett.

Jetzt aber weiter. Zum Abschluss meiner Lombardei-Rundreise besuche ich Sirmione. Ein traumhafter Ort am Gardasee.

Sirmione – Perle am Gardasee

Sirmione ist vielleicht sogar der schönste Ort am Gardasee. Ganz im Süden des Gardasees gelegen reicht der Ort auf einer Halbinsel weit in den See hinein. Schon der Weg auf die Halbinsel ist imposant. Die alte Scaligerburg mit Mauerring schließt die Ortschaft vom Festland ab.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-sirmione-Castello-Scaligero

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-sirmione-Castello-Scaligero-gardasee

Hinter dem Castello Scaligero eröffnet sich die kleine Ortschaft Sirmione. Hier kannst Du durch die engen und verwinkelten Gassen gehen und einen Spaziergang am See entlang machen. Einfach wunderschön dieser Flecken Erde.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-sirmione-gardasee

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-sirmione-gardasee-schwaene

Fazit zu meiner Lombardei-Rundreise

In Sirmione endet auch meine Rundreise durch die Lombardei. Diese Region, die als eine der wenigen Provinzen in Italien nicht am Meer liegt, hat ihre ganz eigenen Reize. Auf der Hin- und Rückfahrt fahre ich durch die Ausläufer der Alpen und fahre an zahlreichen Seen vorbei.

Beeindruckende Städte mit vielen kulturellen Schätzen warten bei Deiner Reise durch die Lombardei auf Dich. Und dann ist da ja noch Mailand, das ich bei meiner Rundreise durch die Lombardei gar nicht besucht habe. Zudem ist die Lombardei die Region mit den meisten Unesco-Welterbestätten in Italien. Das habe ich vor meiner Reise dorthin auch noch nicht gewusst.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-sirmione-blick-auf-den-gardasee

Und schließlich ist da noch der Gardasee. Fast das gesamte Westufer liegt in dieser Region und geht von Sirmione im Süden über Desenzano und Salò bis in den Nordwesten nach Limone. Traumziele für jeden Italienurlauber. Lombardei, ich komme wieder.

reisetipps-lombardei-reisetipps-italien-rundreise-lombardei-sehenswuerdigkeiten-salo

Die Promenade von Salò.


Weitere Reisetipps in Italien

reisetipps-italien-reiseblog

Reisetipps Italien

Share.

About Author

3 Kommentare

  1. hallo Nicolo,

    ich bin beeindruckt. Keine Ahnung warum, bei mir im Kopf war nur Mantua ein Name, den ich mit der Lombardei verbunden habe, muss wohl irgendwann mal Thema im geschichtsunterricht gewesen sin.

    Aber jetzt, nachdem ich Deinen Bericht gelesen habe, fühle ich mich schlauer. Ja, Reisen bildet. Nicht nur den Reisenden, sondern auch diejenigen, die bei ihm lesen können.

    In der Tat, die Innenansichten bringen viel rüber, auch einem Banausen wie mir.

    Gruss vom WEG
    Aras

  2. In Mailand war ich schon öfter, aber sonst bin ich meist nur durchgefahren. Eine schöne Route hast du dir da ausgesucht.

    Ich finde es auch gut, dass du die Karte einblendest. Schöner Bericht!

  3. Hallo Nicolo,
    das ist ja die chöne Tour, die durch die Lombardei gemacht hast. In Italien war ich bisher nur in Rom (und vor 28 Jahren in Venedig). Aber an den Gardasee muss ich unbedingt auch mal und habe jetzt ganz viele Tipps, welche Orte ich noch besuchen knn.
    LG Diana

Kommentar verfassen