Freitag, November 10

Kurz nach der ITB 2016 in Berlin bin ich durch Zufall auf einen Hinweis auf das erste Reiseblogger Barcamp in Deutschland gestoßen. Da habe ich mich doch gleich mal angemeldet, meine Koffer gepackt und bin hingefahren. Barcamps sind mir seit meinen beruflichen Besuchen auf dem barcamp renewables in Kassel ein Begriff. Na dann, auf geht’s zum Reisebloggercamp in Berlin – genauer: Im Estrel Hotel.

reiseblogger-barcamp-berlin-hotel-estrel

Ich bin schon einen Tag früher angereist, damit ich die Stadtführung mit Ulrike Manthei von „Erlebe die Stadt“ abseits der touristischen Großattraktionen mitmachen kann.

reiseblogger-barcamp-berlin-neukölln

Mit ganz anderen Eindrücken aus Berlin Neukölln kehre ich nach zwei Stunden in mein Hotel-Zimmer zurück, bis wir uns etwas später zum Abendessen beim Italiener um die Ecke wiedertreffen.

reiseblogger-barcamp-berlin-la-terrazza

An dem Abend lerne ich auch die beiden Reisebloggerinnen Marion von Escape from Reality und Barbara von Barbaras Spielwiese kennen und schätzen. Schaut doch mal vorbei!

Reisebloggercamp 1. Tag: …. und immer an die Leser denken

Der nächste Morgen startet mit einem leckeren Frühstück im Hotel Estrel. So gut gestärkt kann das Reisebloggercamp beginnen. Nun wird es erstmal organisatorisch. Check In, Namensschilder und eine kurze Erklärung wie das eigentlich abläuft. Ach ja, und eine kleine Stärkung gab es auch, falls man zwischendrin mal Heißhunger bekommt – gibt es auch als Veggie-Variante.

reiseblogger-barcamp-berlin-hauptstadtpraline-currywurst

Ich habe die Currywurst dann aber doch erst in Ruhe daheim verputzt. Als Currywurst-Liebhaber muss ich sagen: “Gar nicht so schlecht für eine Currywurst aus dem Glas”.

Ich kann es immer nicht glauben, dass barcamps funktionieren. Aber sie tun es. Aus allen Region kommen Menschen zu einem bestimmten Dachthema zusammen, obwohl es noch kein Programm gibt. Sobald der Moderator, beim Reisebloggercamp Jan Theofel und Romy Mlinzk, um Vorschläge für Sessions bittet, geht es los … und die Wand füllt sich.

reiseblogger-barcamp-berlin-sessions

So auch beim Reisebloggercamp und … was soll ich sagen, nach ca. 30 Minuten ist die Tafel voll und das Tagesprogramm mit zahlreichen Sessions steht. Dann beginnt die Qual der Wahl: “Wo gehe ich denn jetzt hin. Ich finde ja A ganz gut und B auch, läuft aber gleichzeitig”. Naja, letztendlich lande ich in der ersten Session.

reisebloggercamp-berlin

Ohne jetzt auf alles detailliert einzugehen, hier mal eine kleine Auswahl an Themen, die wir behandelt haben: “Wie verdiene ich Geld mit meinem Blog?”, “Sind Blogger käuflich?”, “Suchmaschinenoptimierung für den Blog”, “Wie kann man die Qualität von Blogs und Beiträgen messen?”, “Wie spreche ich Destinationen richtig an?”, “Bildmissbrauch” usw. Wie Ihr seht, ein rundes Programm.

Das Abendprogramm rockt!

Am Ende der Sessions ist mein Kopf voll. Voll mit neuen Ideen, Anregungen und Informationen. Nun folgt noch eine Hotelführung durch das Estrel und eine kleine Überraschung: Wir sind eingeladen, uns am Abend “Stars in concert” anzuschauen, welches im Estrel jeden Tag stattfindet. Yeah! Das Abendprogramm ist gesichert.

reiseblogger-barcamp-berlin-amy-winehouse-stars-in-concert-estrel

Ein freudiges Wiedersehen gab es am heutigen Tag auch mit Sabrina von Lets-Find-Tiggy, die ich auf der ITB in Berlin kennengelernt habe. Schon dort haben wir festgestellt, dass wir beide in Nordhessen zu hause sind.

 

Reisebloggercamp 2. Tag: Darf’s noch etwas mehr Input sein?! Aber sicher!

reiseblogger-barcamp-berlin-teilnehmer

Am nächsten Morgen gibt es wieder ein leckeres Frühstück im Estrel, das ich jetzt schon vermissen werde, wenn ich wieder abreise. Der Sonntag steht noch einmal ganz im Zeichen der Sessions. Vier Sessions und eine Abschlussrunde später heißt es schon wieder Abschied nehmen. Schade.

Es war ein spannendes Wochenende mit viel Input und tollen Begegnungen beim Reisebloggercamp in Berlin. Vielen Dank an die Sponsoren und an unser tolles Moderatorenteam, Jan Theofel und Romy Mlinzk. Der Folgetermin ist notiert.

reiseblogger-barcamp-berlin-sponsoren

Teilnehmer des ersten Reiseblogger barcamps in Berlin

  • Alexa von Orange Diamond
  • André von Reise Blögle
  • Andrea von Filmtourismus.de
  • Annika von Kroatien-Liebe
  • Barbara von Barbaras Spielwiese – Reiseblog
  • Birgit von MyStylery
  • Britta von Genussgier
  • Brock von Brock Schardin
  • Carolin von Esel unterwegs
  • Carolin von Estrel Berlin
  • Christos von DAIOS COVE
  • Daniela von Nipponinsider
  • Dietmar von Kubanews.de
  • Florian von dailycoffeebreak.de
  • Franziska von Alternativ Tours
  • Götz A. von Le Gourmand – Das Geniesser-Magazin
  • Henning von Atameo
  • Hubert von Travellerblog.eu
  • Inka von Inkas Tour
  • Isabell von Weblog in Vorbereitung
  • Jan von Jans Weblog
  • Jay F von it’s a hoomygumb
  • Josephine von Neue Meere entdecken
  • Julia von Neusta
  • Katharina von Niederlandeblog
  • Katja von Wellness-Bummler
  • Lianet von Weblog in Vorbereitung
  • Marieke von Flashpackcitygirl
  • Marion von Escape from Reality
  • Mark von Quergereist.de
  • Martin von hostelspots.com
  • Matthias von Orange Diamond
  • Miranda von Estrel Berlin
  • Nadine von dipi..t..seren(ity)
  • Nicolo von Nicolos Reiseblog
  • Nina von Gott und Bratkartoffeln
  • Patrick von vonortzuort.reisen
  • Ricarda von Hidden Traces
  • Robert von Robert B. Fishman
  • Romy von snoopsmaus – Reiseblog für neugierige Reisende
  • Sabrina von Englandliebe – Reise- und Kulturblog
  • Sabrina von Lets-find-Tiggy.com
  • Silvia von Volle Lotte
  • Simone von totally-london.net
  • Sophie von hostelspots.com
  • Stefan von neusta eTourism
  • Susanne von vonortzuort.reisen
  • Sylvia von Travel & Lifestyleblog around the world
  • Tanja von Wellness-Bummler
  • Thomas von pixelschmitt
  • Thorsten von thorstenkeller-online.de
  • Tina von Lunch For One
  • Ulrike von Erlebe die Stadt
  • Wolfgang von Wolfgangs Reiseblog
Share.

About Author

1 Kommentar

  1. Hallo Nicolo,

    ich bin durch Zufall auf deinen Blog und damit auf diesen Artikel gestoßen. Ein tolelr Beitrag. Ich habe mir den neuen Termin für 2017 ebenfalls schonmal vorgemerkt. Vielleicht sieht man sich ja dort.

    Toll auch, dass du die ganzen Teilnehmer aufgelistet hast. Ich hab schon gestöbert und werde das die kommenden Tage sicherlich immer wieder tun.

    Gruß aus Hannover,
    Anke

Kommentar verfassen