Ein Tag in Prag | Was muss man gesehen haben?

0

Es zog mich dieses Mal nach Prag. Die Hauptstadt der Tschechischen Republik, die auch als Goldene Stadt bezeichnet wird, ist perfekt für einen Besuch über ein Wochenende geeignet. Neben vielen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten könnt ihr hier kulinarische Köstlichkeiten wie Böhmische Knödel und tschechisches Bier genießen.

Gehen wir aber jetzt der Frage „Was muss man in Prag gesehen haben?“ auf den Grund. Ich habe euch meine persönlichen 5 Must-see zusammengestellt. Auch wenn ihr nur einen Tag in Prag seid, wird euch die Stadt mit Sicherheit in ihren Bann ziehen.

5 Orte, die man in Prag gesehen haben muss

1| Prager Burg
2| Veitsdom
3| Prager Brücke
4| Altstädter Ring
5| Tanzendes Haus
Ich habe Dir nach meinem Aufenthalt in Prag einige spannende Informationen zu diesen Highlights in Prag mitgebracht. Diese kannst Du Dir an einem Tag in Prag anschauen. Meine erste Empfehlung für Deinen Tag in Prag: Die Prager Burg.
ein-tag-in-prag-was-muss-man-gesehen-haben-nicolos-reiseblog

1| Prager Burg

Am besten startet euren Besuch direkt mit einem der Highlights der Stadt: der Prager Burg. Hierbei handelt es sich um das größte Burggelände der Welt und ich brauche einige Stunden, um es ausführlich zu entdecken. Als eines der meistbesuchten Denkmäler des Landes solltet ihr hier früh vor Ort sein.

Die Burg befindet sich auf der Anhöhe Hradschin und ist bereits von Weitem zu sehen. Sie stammt ursprünglich aus dem 9. Jahrhundert und kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Die Anlage diente als Sitz von Kaisern sowie Königen und vereint unterschiedliche Baustile der vergangenen Epochen.

Neben der eigentlichen Burg, die unter anderem auch als Sitz des Präsidenten dient, findet ihr in dem Burgareal viele weitere Sehenswürdigkeiten wie das Goldene Gässchen, den Veitsdom oder die barocke Burggalerie. Falls ihr mehr als einen Tag in Prag seid, dann nutzt den Moment und schlendert unbedingt auch durch eine der vielen Gartenanlagen der Prager Burg.

Wenn ihr es zeitlich takten könnt, dann solltet ihr unbedingt gegen 12 Uhr am ersten Burghof sein, um die spektakuläre Wachablösung zu sehen.

ein-tag-in-prag-was-muss-man-gesehen-haben-prager-burg

2| Veitsdom

In der Prager Burg befindet sich auch die bekannteste Kathedrale der Stadt: der Veitsdom, die größte Kirche Tschechiens aus dem 14. Jahrhundert. Neben der typischen spätgotischen Architektur mit Spitzbögen und Kreuzrippengewölbe bietet mir auch das Innere der Kirche einen Augenschmaus, und zwar die mit Halbedelsteinen und Gold verzierte Wenzelskapelle.

Als ehemalige Krönungskirche ist der Veitsdom reich verziert und bringt mich zum Staunen. Die Kathedrale dient zudem auch als Grabstätte der ehemaligen böhmischen Herrscher sowie als Aufbewahrungsort der Kronjuwelen.

Bevor es weitergeht, nutze ich noch die Chance und steige auf den Kirchturm hinauf, von dem ich eine einzigartige Panoramaaussicht auf Prag erhalte. Sofern ihr schwindelfrei seid, solltet ihr euch das bei einem Tag in Prag nicht entgehen lassen.

ein-tag-in-prag-was-muss-man-gesehen-haben-veitsdom


3| Karlsbrücke

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die ich natürlich bei „Was muss man in Prag gesehen haben?“ inkludieren muss, ist die berühmte Karlsbrücke. Sie ist eine der ältesten Steinbrücken ganz Europas und füllt sich täglich mit Touristen, die diese Verbindung zwischen der Prager Altstadt und der Kleinseite entdecken wollen.

Ich bin auch einer dieser vielen Touristen und spaziere gespannt über diese Brücke aus dem 14. Jahrhundert, die zu den Nationalen Kulturdenkmälern gehört. In all dem Trubel stoppe ich mehrfach, um mir die verschiedenen Heiligenfiguren der Karlsbrücke anzuschauen und den Blick über die Moldau schweifen zu lassen.

Leider ist es schwer, ein menschenleeres Foto zu erhalten, aber trotzdem solltet ihr bei einem Tag in Prag dieses Wahrzeichen und Teil des Krönungswegs der böhmischen Könige sehen.

ein-tag-in-prag-was-muss-man-gesehen-haben-prager-bruecke


4| Altstädter Ring

Weiter geht es für mich jetzt zum Altstädter Ring, der sich im Zentrum der Prager Altstadt befindet. Es handelt sich hier nicht um irgendeinen Platz, sondern um den ältesten und wichtigsten zentralen Platz der tschechischen Hauptstadt. Der Altstädter Ring datiert bis ins 11. Jahrhundert zurück.

Hier gibt es einiges für mich zu entdecken, denn es befinden sich verschiedene Sehenswürdigkeiten wie das Altstädter Rathaus mit der astronomischen Uhr, die Teynkirche und das Jan-Hus-Denkmal auf einem Fleck. Das alles umrandet von wunderschönen historischen Gebäuden.

Natürlich lasse ich es mir nicht nehmen und nutze diese Kulisse für eine wohlverdiente Pause. Hier genieße ich erst mal einen Kaffee mit einem typisch tschechischen Trdelník. Falls ihr um die Weihnachtszeit in Prag seid, dann findet ihr auf dem Altstädter Ring auch den traditionellen Weihnachtsmarkt.

Übrigens: Wartet unbedingt an der astronomischen Uhr, die nationales Kulturdenkmal ist, die volle Stunde ab. Dann setzt sie sich nämlich in Bewegung.

ein-tag-in-prag-was-muss-man-gesehen-haben-altstaedter-ring

ein-tag-in-prag-was-muss-man-gesehen-haben-altstaedter-ring-rathaus


5| Tanzendes Haus

So schnell kann ein Tag in Prag zu Ende gehen, denn wir sind bereits beim letzten Stopp angekommen, dem Tanzenden Haus. Im Gegensatz zu den vorherigen Halten meines „Was muss man in Prag gesehen haben?“-Posts handelt es sich hier um eine moderne Sehenswürdigkeit.

Das Tanzende Haus wurde 1996 fertiggestellt und dient als Bürogebäude. Das Besondere daran ist jedoch das extravagante, geschwungene Design, was an eine Tänzerin in einem Faltenkleid erinnern soll, die sich an einen Mann schmiegt. Mit der Eröffnung begann auch eine lange andauernde Diskussion, um diese moderne Architektur in der Nähe der historischen Prager Altstadt.

Überzeugt euch am besten selbst von Prag und lasst euch gerne von meinem Post „Was muss man in Prag gesehen haben?“ inspirieren.

ein-tag-in-prag-was-muss-man-gesehen-haben-tanzendes-haus


Ein Tag in Prag – mein Fazit!

Was muss man in Prag gesehen haben? So einiges, wie Du sicherlich schon festgestellt hast. Diese fünf Orte solltest Du Dir bei einem Aufenthalt von 24 Stunden in Prag auf jeden Fall mal anschauen. Aber Prag hat so viel mehr zu bieten. Lass Dich ein auf ein Wochenende in Prag.

Ein Tag in Prag – Route

Comments are closed.

Hiermit kannst Du Dich bei den optout bei google analytics auswählen