Hildesheim-Spezialitaeten-nicolos-reiseblog
| |

Hildesheimer Spezialitäten – 10 Tipps für eine kulinarische Reise in der Rosenstadt

Werbung | Hildesheim, die Stadt der Rosen, lädt Dich ein, auf kulinarische Entdeckungsreise zu gehen. Nur 30 km südöstlich von der Landeshauptstadt Hannover gelegen zählt Hildesheim für mich zu den schönsten Städten in Niedersachsen. Das liegt aber nicht nur an ihrer über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Rosenroute. Diese bietet mithilfe von über 150 in den Boden eingelassenen Keramik-Rosen eine Stadtroute der besonderen Art an. Auch die kulinarischen Führungen in Hildesheim machen den Aufenthalt zu einem genussvollen Erlebnis. Auf einer Reise durch die Zeit wirst Du mit den Hildesheimer Spezialitäten in wahre Verzückung versetzt, wenn Du Hildesheim kulinarisch kennenlernst.

Hildesheimer-Spezialitaeten

Hildesheimer Spezialitäten

Wer auf der Suche nach schmackhaften Gaumenfreuden ist, wird in Hildesheim garantiert fündig. Die Hildesheimer Spezialitäten sind so vielfältig, dass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist: Süßes, Herzhaftes, Essen, Trinken – alles, was das Herz begehrt und noch viel mehr findest Du auf Deiner kulinarischen Tour durch die Stadt.

1. Hildesheimer Pumpernickel

Hildesheim-Spezialitaeten-pumpernickel

Der Hildesheimer Pumpernickel hat mit dem gleichnamigen Vollkornbrot nicht viel gemeinsam. Denn der Pumpernickel aus der niedersächsischen Stadt ist ein Keks, der vornehmlich zu Weihnachten verzehrt wird. Dies liegt hauptsächlich an einer Zutat: Zimt. Zudem enthält das Rezept aus dem Jahr 1733 Mandeln, Mehl, Zucker, Butter und Ei.

Das fertige Gebäck erinnert vom Geschmack her an Aachener Printen. Um 1840 soll Bäckermeister August Beste den Hildesheimer Pumpernickel erfunden haben. Heute bekommst Du ihn im Stadtcafé Beste in der Almstraße 40. Übrigens: Da die Zimtnote nur leicht ist, hat er mir aber auch bei meinem Besuch im Sommer sehr gut als Begleiter zu einem Kaffee geschmeckt.


2. Hildesheimer Spezialitäten aus dem Handelshaus Schlegel

Hildesheim-Spezialitaeten-handelshaus-schlegel

Eine der Anlaufstellen für Hildesheimer Spezialitäten ist das Handelshaus Schlegel. Seit 1955 verwöhnt es seine Gäste und Kunden mit den verschiedensten Leckereien in Form von Spirituosen, Weinen, Confiserie und anderen Gaumenfreuden.

Dabei liegt es so zentral, dass Du gar nicht anders kannst, als hineinzuspazieren und Dich selbst davon zu überzeugen – immerhin sind hier einige der beliebtesten kulinarischen Highlights der Stadt zu Hause. Du findest hier garantiert einige leckere Mitbringsel für daheim.


Hildesheimer Himmlische Trüffel

Hildesheim-Spezialitaeten-himmlische-trueffel

Solange, wie es das Handelshaus Schlegel gibt, so lange gibt es auch Himmlische Trüffel. Sie sind der Klassiker unter den feinen Pralinenspezialitäten und das Must Have eines jeden Besuches bei Schlegel: Nach Originalrezept und von Hand gefertigt kitzelt eine himmlische Trüffel-Komposition aus Zucker und Sahne ganz ohne Alkohol Deinen Gaumen.

Die herrlich cremige Füllung mit erlesenem Kakao schmilzt auf Deiner Zunge und lässt Dich förmlich in den siebten Himmel schweben. Ummantelt sind die leckeren Pralinen von milder Vollmilchschokolade. Der feine Zucker erinnert an weiche Wolken.


Rosentrüffel

Hildesheim-Spezialitaeten-rosentrueffel

Was wäre die Stadt der Rosen ohne eine eigene Kreation, die sich vollends der stolzen Blume widmet? Wenn Du feinste Trüffel-Pralinen mit Alkohol magst, solltest Du diese zarten Versuchungen unbedingt probieren.

Edle Rosenblüten und kostbarer Grappa ergeben eine Füllung so exquisit und einzigartig, dass die kleinen Leckereien bis über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind. Umhüllt von feiner Schokolade und bestäubt mit Puderzucker in hellem Rosa sind die Trüffel nicht nur ein geschmacklicher Genuss, sondern auch eine wahre Wonne für die Augen.


Stadtgeschichte Hildesheim Gin

Hildesheim-Spezialitaeten-gin
Inhaber Caner Özkan mit dem Hildesheim Gin

Gin ist in den vergangenen Jahren zu einem der Szenegetränke schlechthin avanciert und auch in Hildesheim liegt er voll im Trend. Galt der Schnaps aus Wacholder im Mittelalter noch als Medizin, bietet er seinen Genießern heute mit Koriander und einer fruchtigen Zitronennote die passende Gelegenheit, um über die Geschichte der Stadt zu sinnieren – bei über 1200 Jahren dokumentierter Ereignisse etwas, das mit Leichtigkeit zu schaffen ist.


Der Hildesheimer Rumtreiber

Hildesheim-Spezialitaeten-rumtreiber

Ein Hauch von Südsee mitten in Hildesheim – der Rumtreiber macht es möglich. Mit verschiedenen Rums aus Jamaica, Martinique und Trinidad bietet der Rumtreiber mit 49 % Alkohol einen einzigartigen Geschmack: kraftvoll und dennoch leicht, frisch und gleichzeitig süßlich.

Wer einen Schluck nimmt, schmeckt ein reichhaltiges Bouquet an feinsten tropischen Früchten, abgerundet mit dem sahnigen Geschmack von Karamell und Vanille. Wenn Du kein Fan von einem kräftigen Schluck Rum sein solltest, ist der Rumtreiber vielleicht in Form von leckerer Marmelade genau das Richtige für Dich: Hier wird der feine Geschmack mit Schwarzkirschen, Holunderbeeren und Zartbitterschokolade abgerundet.


3. Kaffeerösterei im Zuckerhut

Hildesheimer-Spezialitaeten-das-kleine-roestwerk

Bisher war Dir der Zuckerhut eher als Berg in Rio de Janeiro ein Begriff, oder? Dabei brauchst Du gar nicht so weit zu reisen, um ihn zu besuchen. Der umgestülpte Zuckerhut, ein besonders einzigartig gebautes Fachwerkhaus in Hildesheim, beherbergt eine kleine Kaffeerösterei.

Neben Kaffee und Zubehör für die Kaffeezubereitung bietet das kleine röstwerk auch handgemachte Schokolade und andere Kostbarkeiten an – eine Kette aus Kaffeebohnen ist hier nur die Spitze der Besonderheiten.

Der feine Kaffeeduft der kleinen Rösterei dringt übrigens täglich in die Nasen zahlreicher Besucher und lockt Dich damit sicherlich an.vAn sonnigen Tagen kannst Du hier auf dem beschaulichen Andreasplatz in einem Liegestuhl Deinen Kaffee genießen und entspannen.


4. Biere der Hildesheimer Braumanufaktur

Hildesheim-Spezialitaeten-hildesheimer-braumanufaktur

Der Trend weg von Massenbieren hin zu individuell gebrauten Hopfenspezialitäten hat auch Hildesheim eine Brauerei beschert. Die Hildesheimer Braumanufaktur gibt es seit 2014. Auch wenn Du nur an einem Tag in Hildesheim bist, kannst Du der Brauerei einen Besuch abstatten. Sie befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Wasserwerks aus dem Jahr 1894.

Damit ist sie nur 15 Gehminuten vom Hildesheimer Marktplatz entfernt. Neben saisonalen Bieren produziert die kleinere Brauerei die Sorten Kellerpils, West Coast Pale Ale und Brunhilde India Brown Ale.

Besonders lohnt sich ein Besuch zu Events in dem weitläufigen Gartengelände rund um die Brauerei. Dann gibt es häufig neben den Hopfenspezialitäten auch deftige Speisen und laute Beats.


Besondere Restaurants und Cafés

Es gibt kaum etwas Gemütlicheres, als nach einem Tag voller Stadtgeschichte und Bummelei in ein Restaurant oder Café einzukehren und dort die Ereignisse Revue passieren zu lassen. Vielleicht ist Dir aber auf Deiner Tour durch Hildesheim nach einer kleinen Stärkung zwischendurch und Du suchst etwas Besonderes? Vielleicht ist unter meinen Favoriten etwas für Dich dabei:

5. Herr von Myra Brotmanufaktur

Hildesheim-Spezialitaeten-herr-von-myra

Bei Deinem Besuch in Hildesheim solltest Du hier zum Frühstück oder eine Vesper einkehren. Einfach mega lecker. Besonders verlockend sind hier nicht nur die schmackhaften Backwaren, sondern auch die Lage am historischen Marktplatz von Hildesheim. Bei Deinem Abstecher kannst Du dann auch gleich ein Brot vom Herr von Myra Brotmanufaktur mitnehmen.

Denn: In der Brotmanufaktur darf Brot noch Brot sein. Der Leitsatz „Brot wie früher“ bedeutet Handarbeit, lange Teigruhe, das Backen im Steinofen und die Verwendung von hochwertigen Lebensmitteln – und all das schmeckt man auch.

Das tolle an der Brotmanufaktur: Beim Frühstück kannst Du den Bäckern bei der Arbeit zuschauen. Quasi: Open-Backing.


6. Café Mademoiselle

Hildesheim-Spezialitaeten-Mademoiselle-Gourmet-Cafe

Ein verführerisches Stück Kuchen oder Torte, dazu eine Tasse leckerer Kaffee und das alles vereint in einem gemütlichen Ambiente: Willkommen im Café Mademoiselle. Hier bekommst Du aber nicht nur süße Gaumenfreuden serviert, sondern kannst auch ein reichhaltiges Frühstück zu Dir nehmen oder einen herzhaften Salat verspeisen. Auch Suppen stehen hier regelmäßig auf der Speisekarte. So ist hier für jeden Geschmack etwas dabei – perfekt als kleine Stärkung zwischendurch.


7. Restaurant KA7

Hildesheim-Spezialitaeten-restaurant-ka7

Wenn Dir der Sinn eher nach etwas Deftigem steht, solltest Du im Restaurant KA7, dem Knochenhauer Amtshaus am Marktplatz einkehren. Beheimatet in einem historischen Fachwerkgebäude aus der Renaissance findest Du hier traditionell deutsche Hausmannskost, die Dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Dabei setzt das Team des KA7 auf saisonale Zutaten aus der Region und setzt somit ein Zeichen im Hinblick auf Nachhaltigkeit.


8. Restaurant Ahoi

Hildesheimer-Spezialitaeten-restaurant-ahoi

Steffen Henssler ist deutschlandweit für seine kulinarischen Hochgenüsse bekannt und hat mit seinem Restaurant Ahoi auch in Hildesheim seine Zelte aufgeschlagen. Neben einer wunderschönen Aussicht auf den Hohnsensee bietet das Ahoi auch einzigartig leckere Speisen, urbane Köstlichkeiten und andere kleine und große Überraschungen für neugierige Besucher. Das maritime Ambiente sorgt dabei für echtes Meeresfeeling – hier kannst Du Deinen Anker auswerfen und lecker entspannen.

Hildesheim Tipps: Ich empfehle Dir einen Spaziergang vom Marktplatz entlang des Kalenberger Grabens und durch den Ernst-Ehrlicher-Park bis zum Hohnsensee.


9. Der beste Burger in Hildesheim: BEEF GUYS

Hildesheimer-Spezialitaeten-beef-guys

Den besten Burger in Hildesheim gibt es bei den Jungs von BEEF GUYS in der Rathausstraße 10. Für mich gehören die Burger sogar zu den besten Burgern, die ich bisher gegessen habe. Gelegentlich bin ich nur wegen der Burger von der A7 abgefahren, habe mir einen Burger gekauft und ihn umgeben von der malerischen Kulisse auf dem Hildesheimer Marktplatzes genossen.

Burgerfleisch und Buns stammen aus der Region. Die Hamburgersaucen sind hausgemacht. Neben den Standardburgern gibt es immer wieder Aktionsburger zu entdecken. Hildesheim lohnt sich also auch für einen kurzen Abstecher zum Essen – wenn man gerade in der Nähe ist.


Kulinarische Erlebnisse

Mit über 1200 Jahren Stadtgeschichte hat Hildesheim einiges zu erzählen. Wenn Du Dich nicht auf eigene Faust aufmachen willst und gleichzeitig ein besonderes Highlight erleben möchtest, ist die Hildesheimer Spezialitäten Führung bestimmt das Richtige für Dich.

10. Kulinarische Stadtführung mit „Frau Kommerzienrat“

Eine Zeitreise der besonderen Art erwartet Dich bei der kulinarischen Stadtführung mit „Frau Kommerzienrat“. In klassischem Gewand gekleidet führt sie Dich durch die Straßen von Hildesheim und erzählt allerlei interessante oder auch amüsante Anekdoten.

Immer dabei: Spezialitäten der Stadt, die Du „im Vorbeigehen“ kosten und genießen kannst. In zwei Stunden lernst Du somit die wichtigsten Daten und Fakten Hildesheims kennen – ohne, dass Dein Magen anfängt, zu knurren.


Weitere Hildesheim Tipps


Karte mit den Hildesheimer Spezialitäten

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Transparenzhinweis: Der Aufenthalt wurde mir von Hildesheim Marketing GmbH ermöglicht. Vielen Dank dafür! Dieser Artikel ist aus dieser Kooperation entstanden (sponsored Post). Selbstverständlich veröffentliche ich meine eigene Meinung – meine Begeisterung kann nicht gekauft werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert