mainz-sehenswuerdigkeiten
| |

Mainz Sehenswürdigkeiten – Top 10 & Insidertipps

Anlässlich einer Banksy-Ausstellung habe ich auch die Stadt Mainz besichtigt. Das malerisch am Rhein gelegene Mainz hat einige sehenswerte Orte, die eine Reise wert sind. Ich zeige Dir in diesem Artikel meine Top Mainz Sehenswürdigkeiten und Du wirst sehen, dass sich ein Besuch in Mainz lohnt.

mainz-sehenswuerdigkeiten-nicolos-reiseblog

mainz-sehenswuerdigkeiten-nicolo-martin


Mainz Sehenswürdigkeiten

Mainz, die Hauptstadt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz hat einiges zu bieten. Bei einem leckeren Glas Wein aus einem der Weinanbaugebiete des Umlandes lernst Du eine Stadt kennen, die die Welt bewegt.

Hier liegt, als Geburtsstadt von Johannes Gutenberg, buchstäblich die Wiege des Buchdruckes und spätestens seit der Corona-Pandemie ist das Mainzer Unternehmen BioNTech uns allen ein Begriff.

Doch neben den bedeutenden wissenschaftlichen und kulturellen Errungenschaften, ist Mainz mit seinen Sehenswürdigkeiten, eine Stadt, die Du Dir unbedingt genauer anschauen solltest und die nicht nur zu Karnevalszeiten einen Abstecher wert ist.

Ein Ort hat mich ganz besonders beeindruckt. Welcher? Das erfährst Du wie gewohnt hier auf meinem Blog.


1| Mainzer Dom

mainz-sehenswuerdigkeiten-dom

Seitdem der Grundstein des Mainzer Doms im Jahre 975 gelegt wurde, thront das imposante Kirchengebäude über der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz und ist somit eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Mainz.

Der Dom, dessen Schutzpatron der Heilige St. Martin ist, vereint romanische, gotische und barocke Bauelemente und blickt auf eine turbulente Zeit zurück. Mehrere Brände, darunter der erste am Tag seiner Weihe im Jahre 1009, haben dafür gesorgt, dass er immer wieder umgebaut werden musste oder Anbauten stattfanden.

Das ist auch der Grund für die verschiedenen Stile der Kirche, die sich vom Haupt- bis über die Nebengebäude erstrecken. In seiner Bauart zählt er heute zu den Kaiserbauten. Außerhalb der liturgischen Zeiten ist der Dom für Besucher geöffnet.

Offizielle Führungen durch geschultes Personal sind sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen möglich und können jederzeit gebucht werden.


2| Die Altstadt von Mainz

mainz-sehenswuerdigkeiten-altstadt

Die Mainzer Altstadt ist ein Ort, an dem Du den Wandel der Zeit hautnah miterleben kannst. Neben dem Dom und anderen altertümlichen Bauwerken erblickst Du von hier auch moderne Gebäude, die Dir die spannende Geschichte der Stadt erzählen.

Von vielen Kriegen geprägt und immer wieder zerstört, haben es die Mainzer Bürger stets aufs Neue geschafft, ihre Kultur zu bewahren und die zerstörten Häuser, Denkmäler und Sehenswürdigkeiten liebevoll wieder aufzubauen und zu restaurieren.

Das Herzstück der Mainzer Altstadt ist hierbei die Augustinerstraße. Ihren Namen verdankt sie einem Kloster, das der Augustinerorden dort errichtet hat. Heute tummeln sich in der Augustinerstraße und in der Altstadt unzählige Menschen, die die urigen Geschäfte genießen.

Hier kannst Du die Blicke über den Rhein schweifen lassen oder Dich dem geschäftigen Treiben an Markttagen hingeben. Von hier aus kannst Du den Tag beginnen und Mainz und seine Sehenswürdigkeiten entdecken.


3| St. Stephan Kirche

mainz-sehenswuerdigkeiten-st-stephan-kirche

mainz-st-stephan-kirche-chagall-fenster

St. Stephan, eine katholische Pfarrkirche, ist eine der besonderen Sehenswürdigkeiten in Mainz. Als ich die Kirche betreten habe, musste ich zunächst stehen bleiben, so überwältigt war ich von ihrem mystischen Inneren.

Grund dafür sind die Chagall-Fenster, die Marc Chagall, ein französisch-russisch-stämmiger, jüdischer Maler, 1978 eigens für die Kirche gestaltet hat. Sie sollen ein Zeichen sein für die Aussöhnung zwischen Juden und Deutschen und zeigen vor einem blauen Hintergrund verschiedene biblische Ereignisse und Geschichten.

Bis zu seinem Tod im Jahre 1985, gelang es Chagall, 9 Fenster zu gestalten, die bis heute den vorderen Teil der Kirche prägen. Bei den Chagall-Fenstern handelt es sich um die letzten Kirchenfenster, die der Maler gestaltete.

Nach seinem Tod setzte ein anderer Künstler die Arbeiten an den restlichen Fenstern fort: Charles Marq hatte zuvor fast 30 Jahre mit Chagall zusammengearbeitet und konnte in seinem Namen dieses wichtige Werk vollenden. Der Besuch der Kirche ist das ganze Jahr über möglich und auch Führungen, besonders mit Erläuterungen zu den wunderschönen Fenstern, können gebucht werden.


4| Christuskirche

mainz-sehenswuerdigkeiten-christuskirche

Verglichen zu den anderen Bauwerken, ist die evangelische Christuskirche ein relativ junges Gebäude. 1897 wurde hier der Grundstein gelegt und im Jahre 1903 war der Bau der Kirche beendet.

Sie steht als Pendant dem katholischen Dom gegenüber und bietet den evangelischen Christen die Möglichkeit für Gottesdienste und Gebete. Der Altar der Kirche steht in der Mitte des Kirchenschiffes, sodass sich die Gemeinde während des Gottesdienste darum versammeln kann.

Mit ihrem Turm, den Du in einer speziellen Turmführung besichtigen kannst, überragt sie den Mainzer Dom um knapp einen halben Meter und gehört somit zu Mainz und seinen Sehenswürdigkeiten. Eine weitere Besonderheit der Christuskirche ist das Glockenspiel, das mehrmals täglich durch die Stadt tönt.


5| Fastnachtsbrunnen & Fastnachtsmuseum

mainz-sehenswuerdigkeiten-faschingsbrunnen

Neben Köln zählt Mainz zu den absoluten Karnevalshochburgen in Deutschland, sodass es nicht verwunderlich ist, dass zu den Sehenswürdigkeiten in Mainz auch ein Fastnachtsbrunnen und Fastnachtsmuseum gehören.

Hier herrscht das ganze Jahr über die sogenannte 5. Jahreszeit. Ihren Beginn hat sie jedes Jahr pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr, wenn der Brunnen in schillernden Farben aufleuchtet. Bis zum Rosenmontag erreicht das bunte Treiben seinen Höhepunkt, bis der Aschermittwoch die Fastenzeit einläutet.

Für alle Karnevalsbegeisterten ist die schöne Zeit dann aber nicht vorbei, sondern genau dann – und auch den Rest des Jahres – lädt das Fastnachtsmuseum dazu ein, alles über die 200 Jahre währende Geschichte des Karnevals in Mainz zu erfahren.


6| Gutenberg-Museum

mainz-sehenswuerdigkeiten-gutenberg-museum

Wer es nach dem bunten Karnevalstreiben etwas ruhiger und besinnlicher mag, für den ist das Gutenberg-Museum genau das Richtige.

Als Erfinder des Buchdruckes ist es der Mainzer Johannes Gutenberg, der im Jahr 1450 dafür sorgt, dass Bücher durch bewegliche Metallletter in einer Druckerpresse vervielfältigt werden können und nicht mehr mühsam von Hand abgeschrieben werden müssen.

Somit löst er eine wahre Medienrevolution aus und bringt dadurch auch die Renaissance in Gang. Im Gutenberg-Museum erfährst Du alles rund um die Geschichte des Buchdruckes.

Interessant: Das Gutenberg-Museum ist eines der ältesten Druck- und Schriftmuseen der Welt.


7| Kurfürstliches Schloss

mainz-sehenswuerdigkeiten-kurfuerstliches-schloss

Als würde Mainz sich von seiner besten Seite zeigen wollen, begrüßt das Kurfürstliche Schloss alle Besucher, die über die Theodor-Heuss-Brücke aus dem benachbarten Bundesland Hessen in die Stadt kommen.

Als ehemalige Residenz der Kurfürsten und Landesherren, aber auch Erzbischöfe, imponiert das prachtvolle Gebäude jeden seiner Bewunderer in seiner sandsteinroten Farbe und mit dem ihm eigenen Baustil der Spätrenaissance.

Auch heute wird das Schloss noch gerne verwendet: zur Karnevalszeit nutzen die Jecken den Großen Saal und halten dort ihre Fastnachtssitzungen ab. So ist das Kurfürstliche Schloss auch heute noch über die Stadt- und Landesgrenzen bekannt.


8| Landesmuseum Mainz

Mitten im Zentrum von Mainz befindet sich das Landesmuseum. Als eines der ältesten Museen Deutschlands beherbergt es nicht nur eine beachtliche kunstgeschichtliche Sammlung und steht seinen Besuchern nicht nur für Ausstellungen zur Verfügung, sondern ist auch Heimat vieler interessanter Veranstaltungen. Hier kannst Du verweilen und vieles über die Vergangenheit erfahren, aber auch schon einen Blick in die Zukunft werfen.


9| Naturhistorisches Museum Mainz

Zu Mainz und seinen Sehenswürdigkeiten gehört auf jeden Fall das naturhistorische Museum. Da Rheinland-Pfalz eine Partnerschaft mit dem afrikanischen Land Ruanda hat, liegt der Schwerpunkt des Museums vorwiegend auf den bio- und geowissenschaftlichen Besonderheiten beider Länder.

Neben der Dauerausstellung gibt es auch immer wieder Sonderausstellungen, die einen Besuch wert sind. Das naturhistorische Museum geht dabei auf die Bedürfnisse aller seiner Besucher ein und hat für Kinder, Jugendliche und Erwachsene interessante Informationen im Angebot.


10| Die Mainzelmännchen

mainz-sehenswuerdigkeiten-mainzelmaennchen

In Mainz hat das Zweite Deutsche Fernsehen, das ZDF, seinen Sitz und genau hier wuseln die kleinen Mainzelmännchen fröhlich durch die Gegend: Anton, Berti, Conni, Det, Edi und Fritzchen – sechs lustige Kerlchen, die eigentlich als Highlight zwischen den Werbepausen des Senders gedacht waren.

Schnell haben sie sich in die Herzen der Zuschauer gespielt und sind mittlerweile absoluter Kult in Mainz, Rheinland-Pfalz und ganz Deutschland. In Mainz jedoch haben sie einen besonderen Status, sodass Du sie hier sogar als Ampelmännchen finden kannst. Ich habe Dir die Ampeln unten in der Karte markiert – das erleichtert die Suche.


Mein Fazit zu den Mainz

Wenn Du auf der Suche nach einem besonderen Städtetrip bist, der Abwechslung für Dich und vielleicht sogar Deine ganze Familie bringen soll, dann könnte die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz genau der richtige Ort sein.

Mainz und seine Sehenswürdigkeiten bieten eine große Auswahl zwischen Kunst, Kultur und Wissenschaft und haben eine spannende Geschichte zu erzählen. Die bewegte Vergangenheit von Mainz wird Dich genauso wie seine interessante und vielversprechende Zukunft fesseln.


Mainz Sehenswürdigkeiten Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Weitere Reiseziele in Rheinland-Pfalz

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.