Die schönsten Ausflugsziele mit dem 9-Euro-Ticket ab Göttingen
| |

9-Euro-Ticket ab Göttingen: 22 Ausflugsziele in der Region

Das 9-Euro-Ticket bietet in diesem Sommer eine tolle Möglichkeit, mit dem ÖPNV schöne Tagesausflüge in die Region zu unternehmen. Südniedersachsen, Nordhessen, Thüringen und NRW bieten hierfür tolle Reiseziele. Ich habe Dir in diesem Artikel 22 schöne Ausflugsziele für das 9-Euro-Ticket ab Göttingen zusammengestellt, die Du mit der Regionalbahn erreichen kannst – häufig sogar ohne Umsteigen.


9-Euro-Ticket ab Göttingen kaufen

Hier kannst Du das 9-Euro-Ticket für Deine Ausflüge in die Region kaufen:


Ausflugsziele unter 30 Minuten ab Göttingen

Northeim

  • 12 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof
goettingen-ausflugsziele-northeim
Mit dem 9-Euro-Ticket ab Göttingen in weniger als einer Viertelstunde durch Northeim bummeln

Die Stadt Northeim liegt gewissermaßen vor den Toren Göttingens. Die Altstadt besteht aus malerischen Fachwerkgebäuden. Zudem besitzt Northeim ein Highlight, das weit über die Grenzen der Stadt bekannt ist: das Theater der Nacht.

Auch wenn die Vorstellungszeit während der Gültigkeit des 9-Euro-Tickets ab Göttingen beendet ist, finden zahlreiche Events im oder am Theater der Nacht statt. Aber allein schon das Gebäude verzaubert und so lohnt ein Besuch des Cafés.

Am Theater der Nacht entlang verläuft auch der Northeimer Skulpturenpfad. Auf diesem findest Du zahlreiche märchenhafte und magische Skulpturen.

Bei schönem Wetter laden der Wieterturm oder die Northeimer Seenplatte zu einer Wanderung ein. Während bei Regenwetter das Stadtmuseum im historischen Fachwerkgebäude ein.


Witzenhausen

  • 19 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof

Mit dem 9-Euro-Ticket ab Göttingen bist Du innerhalb kürzester Zeit ohne Umstieg in einem der größten Kirschanbaugebiete Deutschlands. Daher trägt die Stadt Witzenhausen nicht umsonst das beliebte Obst in seinem Namen. Die Kirschenstadt Witzenhausen hat aber noch mehr zu bieten als Kirschgenüsse.

Als kleinste Universitätsstadt Deutschlands bietet die Fachwerkstadt mittelalterlichen Charme und dazu ein attraktives Gastronomieangebot. Neben den zahlreichen historischen Gebäuden bietet Witzenhausen Besuchern durch das Museum Witzenhausen und dem Kautabakmuseum lohnende Besichtigungsmöglichkeiten – besonders bei Regenwetter.

Warum gibt es eigentlich kein Kirschmuseum? Nun, das kannst Du die Mitarbeiter der Tourist-Info bei Deinem Besuch ja mal fragen.

Sommerhighlights in Witzenhausen


Ausflugsziele unter 1 Stunde ab Göttingen

Einbeck

  • 32 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof

suedniedersachsen-sehenswuerdigkeiten-einbeck

In kürzester Zeit bist Du mit dem 9-Euro-Ticket ab Göttingen auch in einer Stadt mit einem der größten zusammenhängenden Fachwerkensembles in Deutschland. Aber Einbeck hat noch eine Reihe mehr zu bieten, sodass sich mehrere Tagesausflüge oder ein ganzes Wochenende für den Besuch der Stadt anbieten.

Neben den über 400 malerischen Fachwerkhäusern bietet die Stadt mit dem Blaudruck, der sogar UNESCO-Weltkulturerbe ist, mit dem PS.Speicher, mit über 60 Streetart-Murals und mit der langen Tradition des Einbecker Bockbiers für jeden Geschmack eine Attraktion.

Die umfangreiche Automobilausstellung im PS.Speicher und das Stadtmuseum Einbeck bieten nicht nur bei Regenwetter spannende Eindrücke.

Weitere Highlights in Einbeck findest Du auf weltreize.de im Artikel Ein perfekter Tag in: Einbeck

Sommerhighlights in Einbeck


Hann. Münden

  • 34 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof

Im südlichen Weserbergland, dort die Flüsse Werra sich und Fulda küssen und zur Weser werden, liegt die charmante Fachwerkstadt Hann. Münden. Über 700 Fachwerkhäuser, das Welfenschloss und das historische Rathaus aus der Weserrenaissance zeichnen den Charakter der Stadt.

Mit dem 9-Euro-Ticket ab Göttingen bist Du in knapp einer halben Stunde dort und kannst neben diesen Highlights auch in das Leben und Wirken des legendären Barockarztes Dr. Eisenbart eintauchen – oder eben der Werra und der Fulda beim Küssen zuschauen.

Bei schönem Wetter lohnt eine kleine Wanderung zur Tillyschanze, einem beliebten Aussichtspunkt mit einer idyllisch gelegenen Waldgaststätte. Bei Regenwetter lädt das Stadtmuseum mit seiner Ausstellung zu einer Erkundung ein.


Eschwege

  • 35 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof

nordhessen-sehenswuerdigkeiten-eschwege

Die Altstadt von Eschwege besteht aus zahlreichen Fachwerkhäusern, deren Highlight das alte Rathaus am Marktplatz ist. Wenn Du einen Ausblick über die Stadt genießen möchtest, dann lohnt sich ein Aufstiegt auf den Nikolaiturm.

Der Turm der ehemaligen Kirche ist von März bis Oktober frei zugänglich – also auch in der Zeit des 9-Euro-Tickets. Nach 151 Stufen wirst Du mit einem Rundblick auf die Stadt und Region belohnt.

Weitere Sehenswürdigkeiten von Eschwege sind die Marktkirche mit der 500-jährigen Linde, der Sophiengarten und der Schulberg mit tollem Weitblick über den Werratalsee. Sehenswert ist auch das Landgrafenschloss mit dem Dietemann in der Dachlaterne als Attraktion. Er bläst zu jeder vollen Stunde.

Bei schönem Wetter lohnt ein Spaziergang entlang des Werratalsees oder hinauf zum Bismarckturm auf dem Leuchtberg. Unter anderem bei Regenwetter laden das Zinnfigurenkabinett, das Stadtmuseum Eschwege und das Eisenbahnmuseum zu einem Besuch ein.


Mühlhausen

  • 50 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof

schoensten_staedte_ostdeutschland_muehlhausen

Das in Thüringen liegende Mühlhausen ist ein perfektes Reiseziel für einen Tagesausflug. Hier kannst Du entspannt durch die malerische Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern bummeln und in eines der zahlreichen Cafés und Restaurants einkehren.

Besonders sehenswert ist die historische Stadtmauer mit Toren und Türmen sowie die Divi-Blasii-Kirche. Diese wird auch Bach-Kirche genannt, weil Johann-Sebastian Bach hier lange wirkte und die Orgel entwickelt hat.

Eine kleine Wanderung bietet sich zur Popperöder Quelle mit Brunnenhaus oder zum Schwanensee an. Wenn es so richtig schön warm ist, dann solltest Du in der Altstadt im Brauhaus Zum Löwen einkehren. Hier gibt es süffiges Bier, das den Durst löscht.

Gut zu wissen: Im historischen Rathaus von Mühlhausen wurden übrigens Szenen für die Filme Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün gedreht.


Kassel

  • 55 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof

ein_tag_in_kassel_nicolos_reiseblog

Kassel an einem Tag: Ein Stadtrundgang
  • Lang-Blieffert, Christine (Autor)

Besonders in diesem Jahr kommt das 9-Euro-Ticket ab Göttingen für einen Ausflug nach Kassel genau richtig. Zumindest, wenn Du Dich für moderne Kunst interessierst.

Denn in diesem Jahr findet vom 18. Juni bis 25. September in Kassel die weltweit bedeutendste Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst statt: die documenta. Du kannst also gleich mehrmals mit dem Ticket von Göttingen an den Veranstaltungen in Kassel teilnehmen und Dir die Ausstellungen anschauen.

Kassel lohnt sich aber auch für einen Besuch vom Bergpark Wilhelmshöhe, der seit 2013 UNESCO-Welterbe ist. Zudem ist während der Gültigkeit des 9-Euro-Tickets ab Göttingen vom 1. Mai bis 3. Oktober Wasserspiel-Saison im Bergpark.

Kassel Tipp: Du kommst entspannt aus der Kasseler Innenstadt oder vom Bahnhof Wilhelmshöhe mit der Straßenbahn Linie 4 zum Bergpark. Einfach bis zur Endhaltestelle Druseltal fahren – auch mit dem 9-Euro-Ticket.

Am Fuße des Bergparks kannst Du dann in der Ausstellung von Schloss Wilhelmshöhe alte Meister statt moderner Kunst betrachten. Ganz modern ist es in Kassel übrigens im Schillerviertel. Dort gibt es einiges an Streetart zu entdecken.

Weitere Highlights in Kassel findest Du in meinem Artikel Ein Tag in Kassel.Was muss man gemacht haben?


Weitere Ausflugsziele unter 1 Stunde ab Göttingen

  • Südniedersachsen
    • Bad Gandersheim | 40 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof | RB 82
    • Herzberg | 40 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof | RB 80
    • Bad Lauterberg im Harz Barbis | 47 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof | RB 80
    • Bad Sachsa | 58 Minuten ab Göttingen Hauptbahnhof | RB 80

Ausflugsziele unter 2 Stunden ab Göttingen

Goslar

  • 1.07 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof

goettingen-ausflugsziele-goslar

Bis in den Harz kommst Du mit dem 9-Euro-Ticket ab Göttingen. Der Bergbauort Goslar wurde erstmals bereits 979 urkundlich erwähnt. Die Stadt hatte in ihrer Geschichte eine große Bedeutung und war sogar Kaiserpfalz.

Noch heute ist Goslar daher ein beliebtes Reiseziel und lohnt sich für einen Ausflug. Sehenswert sind neben den Gebäuden der romanischen Kaiserpfalz, das gotische Rathaus, der Dicke Zwinger sowie das Gildehaus Kaiserworth. Dazu gesellen sich in der Altstadt viele weitere historische Gebäude aus verschiedenen Epochen.

Aus der Innenstadt fahren von der Haltestelle Brusttuch die Linien 803 und 809 innerhalb von sieben Minuten zum UNESCO-Weltkulturerbe Rammelsberg. Hier findest Du mit dem Museum und Besucherbergwerk Rammelsberg eine spannende Attraktion in Goslar.

Bei Regenwetter kannst Du Dir unter anderem die Ausstellungen im Goslarer Museum oder im Zinnfiguren-Museum anschauen.


Hannover

  • 1.15 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof

sehenswuerdigkeiten-hannover-reisetipps-niedersachsen-reisetipps-deutschland-neues-rathaus

Selbst in die Landeshauptstadt von Niedersachsen kommst Du mit dem 9-Euro-Ticket von Göttingen in einer überschaubaren Zeit. Hier lockt nicht nur ein Ausflug, um einen Einkaufsbummel in den zahlreichen Geschäften der Stadt zu unternehmen.

Zu sehen gibt es in Hannover so einiges. Das Neue Rathaus ist im klassizistischen Stil erbaut und ist daher gar nicht mehr so neu. Besonders die Fahrt zur Aussichtsplattform mit dem schräg nach oben fahrenden Fahrstuhl ist eine Attraktion. Der Blick über Hannover von dort oben ist atemberaubend.

Mehr Eindrücke von Hannover bekommst Du in meinem Artikel Hannover Sehenswürdigkeiten | Pulsierende Stadt an der Leine

Bei schönem Wetter kannst Du anschließend durch den Maschpark zum Maschsee laufen und einen Spaziergang unternehmen. Danach laden Restaurants und Cafés zum Verweilen ein. Ebenfalls gut erreichbar sind dank des 9-Euro-Tickets mit dem ÖPNV auch die Herrenhäuser Gärten, durch die sich ebenfalls ein Spaziergang lohnt.

Sollte es in Hannover regnen, bietet sich der Besuch von einem der zahlreichen Museen in Hannover an. Ich empfehle das Sprengel Museum, welches moderne Kunst ausstellt. Aber es stehen noch viele weitere zur Auswahl – je nach Geschmack. Etwa das Museum Schloss Herrenhausen, das Niedersächsische Landesmuseum oder das Wilhelm Busch – Deutsche Museum für Karikatur und Zeichenkunst.


Celle

  • 1.54 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof

was-muss-man-in-celle-gesehen-haben-altstadt-rathaus

In Celle bist Du mit dem 9-Euro-Ticket ab Göttingen in nicht einmal zwei Stunden – und das direkt ohne Umstieg. Daher bietet sich Celle ebenfalls für einen Ausflug in diesem Sommer an.

Celle ist die Fachwerkstadt schlechthin. Egal wo Du Dich in der Altstadt befindest, entdeckst Du an jeder Ecke spannende Fachwerkhäuser. Daher bietet sich bei Deinem Besuch zunächst ein ausgiebiger Spaziergang in der Innenstadt an.

Zahlreiche Läden bieten ihre Waren feil und Cafés sowie Restaurants laden zum Verweilen ein. Anschließend kannst Du das Celler Schloss besichtigen, welches direkt an der Altstadt angrenzt. Unternimm bei schönem Wetter einen Spaziergang durch den Schlosspark oder den Französischen Garten.

Bei schlechtem Wetter bietet sich das Kunsthaus Celle an, um Dir moderne Kunst anzuschauen. Für Architektur-Fans ist Celle nicht nur wegen der malerischen Fachwerkhäuser ein beliebtes Ausflugsziel. In Celle findest Du ebenfalls zahlreiche Bauwerke im Bauhaus-Stil. Zudem gibt es ein Museum über den Bauhaus-Architekten Otto Haesler.

Mehr Eindrücke von Celle bekommst Du in meinem Artikel Ein Tag in Celle. Was muss man gesehen haben?


Weitere Ausflugsziele unter 2 Stunden ab Göttingen

  • Südniedersachsen
    • Hildesheim | 1.16 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof mit Umstieg in Nordstemmen | ME RE2 und RB 77
    • Bad Harzburg | 1.26 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof | RB 82
  • Thüringen
    • Gotha | 1.16 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof | RE 1
    • Nordhausen | 1.26 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof | RB 80
    • Erfurt | 1.38 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof | RE 1
    • Weimar | 1.54 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof | RE 1
  • NRW
    • Bad Driburg | 1.33 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof | NWB RB85
    • Höxter | 1.21 Stunden ab Göttingen Hauptbahnhof mit Umstieg in Kreiensen | RB 82 und NWB RB84

Weitere Reisetipps in der Region


Ausflugsziele mit dem  9-Euro-Ticket ab Göttingen – Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.