Die schönsten Ausflugsziele mit dem 9-Euro-Ticket ab Kassel
| |

Kassel: 25 Ausflugsziele in der Region

Der ÖPNV erlaub schöne Tagesausflüge in die Region zu unternehmen. Nordhessen, Südniedersachsen, Thüringen und NRW bieten hierfür tolle Reiseziele. Ich habe Dir in diesem Artikel 25 schöne Ausflugsziele ab Kassel zusammengestellt, die Du mit der Regionalbahn erreichen kannst – häufig sogar ohne Umsteigen.

Nicht zu vergessen: Kassel hat auch seine schönen Orte. Daher findest Du hier die schönsten Sehenswürdigkeiten in Kassel und die besten Restaurants in Kassel.



Ausflugsziele unter 30 Minuten ab Kassel

Melsungen

  • 18-26 Minuten ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 5, RB 5 oder RT 5
nordhessen-sehenswuerdigkeiten-melsungen

Die Bartenwetzer-Stadt Melsungen ist mit der Regionalbahn ab Kassel direkt zu erreichen. Nach wenigen Minuten bist Du angekommen und kannst auf dem Weg vom Bahnhof in die Innenstadt mit der Bartenwetzerbrücke beginnen. Denn die liegt gleich auf dem Weg.

Die charmante Fachwerkstadt lohnt sich für einen Bummel durch die historische Altstadt. Highlight ist das imposante Fachwerkrathaus auf dem Marktplatz. Hier findest Du auch nette Cafés und Restaurants zum Einkehren.

Weitere Attraktionen in Melsungen sind das Schloss mit Schlosspark sowie der Eulenturm. Bei Regenwetter in Melsungen kannst Du das Heimatmuseum besichtigen.


Rotenburg an der Fulda

  • 30-37 Minuten ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 5 oder RB 5
nordhessen-sehenswuerdigkeiten-rotenburg-fulda-schloss

Ein paar Stationen weiter befindet sich Rotenburg an der Fulda. Wie der Name schon vermuten lässt, erstreckt sich die malerische Kleinstadt an den Ufern der Fulda. Sehenswert sind das Landgrafenschloss und der Schlosspark.

Sehenswert ist zudem der Marktplatz mit dem historischen Rathaus. Bei einem Spaziergang durch die Fachwerkstadt kannst Du auch den Skulpturenpfad ablaufen. Dabei begleiten Dich zahlreiche Bronzefiguren als kleine Sehenswürdigkeiten. Wie viele entdeckst Du?

Rotenburg an der Fulda lohnt sich auch als Ausgangspunkt für eine kleine Wanderung. In der Nähe befinden sich der Aussichtsturm „Alheimer“ oder die Burgruine Rodenberg.

Zudem bietet die Stadt mit dem Kreisheimatmuseum, dem Jüdischen Museum „Mikwe“ und dem Puppen- und Spielzeugmuseum Besichtigungsmöglichkeiten bei Regenwetter. Hinweis: Da es sich um kleine Museen handelt, haben diese nur begrenzte Öffnungszeiten und -tage.


Witzenhausen

  • 28 Minuten ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 9
ausflugsziele-nordhessen-witzenhausen

Mit der Regionalbahn ab Kassel bist Du innerhalb kürzester Zeit ohne Umstieg in einem der größten Kirschanbaugebiete Deutschlands. Daher trägt die Stadt Witzenhausen nicht umsonst das beliebte Obst in seinem Namen. Die Kirschenstadt Witzenhausen hat aber noch mehr zu bieten als Kirschgenüsse.

Als kleinste Universitätsstadt Deutschlands bietet die Fachwerkstadt mittelalterlichen Charme und dazu ein attraktives Gastronomieangebot. Neben den zahlreichen historischen Gebäuden bietet Witzenhausen Besuchern durch das Museum Witzenhausen und dem Kautabakmuseum lohnende Besichtigungsmöglichkeiten – besonders bei Regenwetter.

Warum gibt es eigentlich kein Kirschmuseum? Nun, das kannst Du die Mitarbeiter der Tourist-Info bei Deinem Besuch ja mal fragen.


Hofgeismar und die Sababurg

  • 17 Minuten ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 17

Vor den Toren von Kassel befindet sich die Dornröschenstadt Hofgeismar. Sie lädt den Besucher zu einem Bummel durch die Altstadt mit historischer Stadtmauer ein. Besonderes Highlight ist der Gesundbrunnen, der sich etwa 15 zu Fuß vor den Toren der Innenstadt befindet.

Der Brunnenpark umfasst das ehemalige Bad Hofgeismar mit Brunnentempel, einer Teichanlage, dem Schlösschen Schönburg, der Brunnenkirche und der bekannten Evangelischen Akademie. An jedem 3. Samstag im Monat (Mai bis Oktober) findet um 11.00 Uhr ab dem Brunnentempel eine öffentliche und kostenlose Brunnenparkführung.

Bei Regenwetter bieten sich in Hofgeismar ein Besuch des Stadtmuseums, des Apothekenmuseums oder des Tierparkmuseums an.

Hofgeismar Tipp: Von Hofgeismar kommst Du jede Stunde mit der Buslinie 190 in nur 30 Minuten auch zum Dornröschenschloss Sababurg mit dem angeschlossenen Tierpark.

Weitere Ausflugsziele unter 30 Minuten ab Kassel

  • Südniedersachsen
    • Hann Münden | 19 Minuten ab Kassel Hauptbahnhof | RB 83

Ausflugsziele unter 1 Stunde ab Kassel

Bad Arolsen

  • 55 Minuten ab Kassel Wilhelmshöhe | RB 4
Das malerische Schloss in Bad Arolsen ist eine der schönsten Nordhessen Sehenswürdigkeiten
Das malerische Schloss in Bad Arolsen ist eine der schönsten Nordhessen Sehenswürdigkeiten

Man mag es kaum glauben, aber Bad Arolsen war fast 300 Jahre lang Residenzstadt der Grafen und Fürsten von Waldeck-Pyrmont. Davon zeugen noch heute das imposante Residenzschloss sowie die barocke Altstadt.

Es lohnt sich an einem Tag mit der Regionalbahn von Kassel anzureisen, wenn es im Wahrzeichen der Stadt eine der Führungen gibt. Die Schlossführung und Besichtigung der Waffenausstellung findet im Sommer jeden Tag von 10:00 bis 17:00 Uhr statt. Für Gäste mit Ausdauer kann an jedem zweiten Samstag im Monat zusätzlich die „Grand Tour“ gebucht werden. Diese führt in Räume, die sonst nicht gezeigt werden.

Nach einer Führung durch das Schloss oder einem Spaziergang durch den Schlossgarten lohnt ein Bummel durch die barocke Altstadt von Bad Arolsen. Zahlreiche Läden, Cafés und Restaurants laden zu einem Besuch ein.

Insbesondere bei Regen bietet sich ein Besuch einer Ausstellung der zahlreichen Museen in Bad Arolsen an. Die Stadt bietet im Schloss, im Christian Daniel Rauch-Museum, im Schreiberschen Haus, im Kaulbach-Haus, im Christian-Daniel-Rauch-Geburtshaus, im Historicum 20 und in den Arolsen Archives Ausstellungen mit unterschiedlichem Fokus an.


Bad Hersfeld

  • 47-55 Minuten ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 5 oder RB 5
ausflugsziele-nordhessen-bad-hersfeld

Überregional bekannt ist Bad Hersfeld durch die alljährlichen Festspiele von Anfang Juli bis Anfang September. Dadurch ist das „Salzburg des Nordens“ für Dich vorwiegend in den Monaten Juli und August ein lohnendes Ausflugsziel mit der Regionalbahn ab Kassel.

In etwa 50 Minuten bist Du von Kassel Wilhelmshöhe mit der Regionalbahn ohne Umsteigen in Bad Hersfeld am Bahnhof. Die Kultur- und Festspielstadt hat neben dem Großereignis aber noch weitere Attraktionen, die einen Tagesausflug oder einen Wochenendtrip lohnen.

Da bietet sich ein Spaziergang durch den Kurpark an. Im Quellpavillon kannst Du die Heilquellen von Bad Hersfeld probieren.

Vor der Festspielsaison solltest Du unbedingt die Stiftsruine mit Krypta besuchen. Ein Highlight der Stadt. Insbesondere bei schlechtem Wetter lohnt ein Besuch des Stadtmuseums, welches sich ebenfalls in der Stiftsruine befindet.

Anschließende solltest Du durch die historische Altstadt von Bad Hersfeld bummeln. Lass Dich vom Fachwerkflair und den zahlreichen kleinen Läden und Geschäften in seinen Bann ziehen.


Bad Wildungen

  • 52 Minuten ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 39
nordhessen-sehenswuerdigkeiten-Schloss-Friedrichstein-Bad-Wildungen

Der Kurort Bad Wildungen ist ein abwechslungsreiches Ziel für einen Tagesausflug mit der Regionalbahn ab Kassel. Das Ausflugsziel bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt sowie Naturerlebnisse in der Umgebung.

Die Altstadt beeindruckt mit ihrem gemütlichen Fachwerkcharme, der Stadtkirche und dem Nymphenbrunnen.

Etwas außerhalb der Stadt befindet sich Schloss Friedrichstein in Altwildungen. Leider fährt kein Bus vom Bahnhof dorthin. Aber für den Ausblick auf die Stadt und die Region lohnt sich der etwa 25-minütige Spaziergang hinauf. Sehenswert ist auch das Schloss an sich.

Ein Highlight der Stadt ist der Kurpark. Er ist der größte Kurpark Europas und lohnt sich für einen Spaziergang. Nachdem Du Dich an den Quellen in der Wandelhalle gestärkt hast, kannst Du den Weg über die Brunnenallee zurück zum Bahnhof nehmen.

An dieser imposanten Prachtstraße kommst Du auch am ehemaligen Hotel Fürstenhof aus dem Jahre 1902 vorbei. Ein Luxushotel von Weltruf, in dem der russische Adel verkehrte. Heute ein beeindruckendes Gebäude, in dem sich eine Klinik befindet.


Fritzlar

  • 32 Minuten ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 39
fachwerkstaedte_in_deutschland_fritzlar

Die Gründung von Fritzlar geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Noch heute dominiert daher die Päpstliche Basilika, der Dom St.-Peter, mit Dommuseum, Domschatz und Dombibliothek das Stadtbild.

Ein Rundgang durch die malerische Altstadt ist eine Reise in eine andere Zeit. Dieses Bild unterstützt die an vielen Stellen noch gut erhaltene historische Stadtmauer mit ihren Wehrtürmen.

Besonders beeindruckend ist der Graue Turm, der mit 38 Metern Höhe einer der größten erhaltenen städtischen Wehrtürme Deutschlands ist.

Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein und bieten insbesondere am Markt eine malerische Szenerie.

Mein Dreiklang in Fritzlar: Essen im Restaurant „das Nägel“, Eis im Eiscafé „Del Corso“ und dann mit einem Wein den Abend abschließen.


Schwalmstadt

  • 35-50 Minuten ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 30 oder HLB RE98
nordhessen-sehenswuerdigkeiten-ziegenhain

Auch die Stadt, die aus zwei Städten besteht, ist ein lohnendes Ausflugsziel mit der Regionalbahn ab Kassel. Ohne Umstieg bist Du in einer halben Stunde am Bahnhof in Schwalmstadt-Treysa.

Es bietet sich an, zunächst den Stadtteil Treysa mit einem Besuch der Ruine der Totenkirche, einem Stadtmauerrundgang und einem Spaziergang durch die Altstadtgassen zu beginnen.

Schwalmstadt Tipp: Auch wenn nur Treysa einen Bahnhof besitzt, kannst Du mit dem Bus mehrmals am Tag vom Bahnhof auch in den Stadtteil Ziegenhain fahren.

Nachdem Du Treysa besichtigt hast, kannst Du Dich zum zweiten Stadtteil begeben: der ehemaligen Residenzstadt Ziegenhain. Dieser Teil von Schwalmstadt war früher ein strategisch wichtiger Punkt und wurde daher zur Festungsstadt ausgebaut.

Noch heute lässt sich der militärische Charakter der ehemaligen Wasserfestung Ziegenhain durch zahlreiche Gebäude in der Stadt ablesen.


Weitere Ausflugsziele unter 1 Stunde ab Kassel

  • Südniedersachsen
    • Göttingen | 59 Minuten ab Kassel Hauptbahnhof | RB 83

Ausflugsziele unter 2 Stunden ab Kassel

Fulda

  • 1:16 Stunden ab Kassel Wilhelmshöhe | RB 5
nordhessen-sehenswuerdigkeiten-fulda

Zur Barockstadt Fulda hast Du zwar die längste Anreise mit der Regionalbahn ab Kassel ohne Umsteigen. Aber die Stadt hat auch einiges zu bieten und Du solltest die Stadt unbedingt besichtigen.

Highlights der Stadt sind neben dem beeindruckenden Dom zu Fulda auch das Stadtschloss mit Schlossgarten und Orangerie. Diese Fulda Sehenswürdigkeiten zählen zum Barockviertel, welches Du unbedingt bei Deinem Besuch gesehen haben solltest.

Mit der historischen Altstadt und zwölf Museen hat Fulda noch viel mehr für Deinen Aufenthalt in der Stadt zu bieten.


Weitere Ausflugsziele unter 2 Stunden ab Kassel

  • Nordhessen
    • Hessisch Lichtenau | 1:06 Stunden ab Kassel Wilhelmshöhe | STR 4
    • Marburg | 1:04 bis 1:23 Stunden ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 30 oder HLB RE98
    • Gießen | 1:22 bis 1:41 Stunden ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 30 oder HLB RE98
  • Südniedersachsen
    • Northeim | 1:15 Stunden ab Kassel Hauptbahnhof | RB 83 und RB 82 (mit Umstieg in Göttingen)
    • Einbeck| 1:41 Stunden ab Kassel Hauptbahnhof | RB 83 und RB 86 (mit Umstieg in Göttingen)
    • Herzberg | 1:43 Stunden ab Kassel Hauptbahnhof | RB 83, RB 82 und RB 81 (mit Umstiegen in Göttingen und Northeim)
    • Bad Lauterberg | 1:50 Stunden ab Kassel Hauptbahnhof | RB 83, RB 82 und RB 81 (mit Umstiegen in Göttingen und Northeim)
  • NRW
    • Paderborn | 1:06 Stunden ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 11
    • Lippstadt | 1:21 Stunden ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 11
    • Soest | 1:32 Stunden ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 11
    • Unna | 1:48 Stunden ab Kassel Wilhelmshöhe | RE 11
  • Thüringen
    • Eisenach | 1:25 Stunden ab Kassel Wilhelmshöhe | RB 5 und RB 6 (mit Umstieg in Bebra)
    • Mühlhausen | 1:45 Stunden ab Kassel Hauptbahnhof | RB 83 und RE 2 (mit Umstieg in Eichenberg)

Weitere Reisetipps in der Region


Ausflugsziele mit der Regionalbahn ab Kassel – Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert